Abo
  • Services:

The Elder Scrolls 5: Script Extender beschleunigt Skyrim

Für deutliche Steigerungen der Bildwiederholrate von The Elder Scrolls 5: Skyrim soll ein Script Extender sorgen, den Fans für die PC-Version des Rollenspiels programmiert haben.

Artikel veröffentlicht am ,
The Elder Scrolls 5: Skyrim
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Bild: Bethesda Softworks)

Acht bis zehn, teilweise sogar 20 Bilder mehr pro Sekunde melden Spieler, die den Script Extender für die PC-Fassung von Skyrim installiert haben. Das kleine, kostenlose Programm optimiert einige der Programmaufrufe insbesondere in Gebieten, in denen viel Arbeit für den Hauptprozessor anfällt - etwa in Kämpfen mit vielen Figuren. Um das Plugin installieren zu können, benötigen Spieler die Version 1.3.10 von Skyrim. Bereits für frühere Spiele der Rollenspielserie The Elder Scrolls gab es Script Extender, die allerdings in erster Linie die Möglichkeiten für Modder erweitert hatten.

Bethesda Softworks, das eigentliche Entwicklerstudio hinter Skyrim, arbeitet derzeit an Patch 1.4 für das Rollenspiel. Das Update soll im Januar 2012 für alle Versionen erscheinen. Welche Änderungen es bieten wird, ist noch nicht bekannt. Dann soll auch das Creation Kit verfügbar sein, mit dem PC-Spieler eigene Inhalte produzieren können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€
  2. 6,66€
  3. 9,99€

Enyaw 03. Jan 2012

1310720 Pixel zu 2304000 Pixel sind schon ein riesen Unterschied - Es müssen fast doppelt...

motzerator 31. Dez 2011

Ja soweit war mir das schon klar. Darauf basiert ja auch meine Theorie der...

wasdeeh 30. Dez 2011

Ich glaub, ich hab mich nicht klar genug ausgedrückt: Hier gehts nicht um advanced...

Endwickler 30. Dez 2011

Weil besser immer besser ist? Vielleicht weiß man vorher gar nicht, wie schön ruckelfrei...

setTrue 29. Dez 2011

Man benötigt den SKSE um das Acceleration Layer überhaupt nutzen zu können. SKSE gibt es...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /