Abo
  • Services:

Viacom vs. Harmonix: Millionenstreit um Rock Band eskaliert

Einen Nachschlag in Höhe von 383 Millionen US-Dollar hat ein Gericht den Machern des Musikspiels Rock Band zugesprochen. Zahlen soll der Medienkonzern Viacom.

Artikel veröffentlicht am ,
Rock Band: The Beatles
Rock Band: The Beatles (Bild: Golem.de)

Die Eigentümer des Medienkonzerns Viacom dürften auch heute noch den Tag verfluchen, an dem sie den Einstieg in den Markt der Musikspiele beschlossen haben. Zwar hatte sich Viacom 2010 mit dem Verkauf des Entwicklerstudios Harmonix für symbolische 50 US-Dollar an Investoren von dem Genre verabschiedet. Jetzt muss der Konzern aber nach einem Gerichtsbeschluss trotzdem 383 Millionen US-Dollar an die früheren Besitzer von Harmonix überweisen, so die LA Times. Dabei geht es um die Bewertung älterer Lizenzrechte und Firmenanteile. Viacom hatte 2006 rund 175 Millionen US-Dollar für Harmonix bezahlt, 2007 weitere 150 Millionen US-Dollar nachgelegt, aber dann weitere Zahlungen eingestellt. Viacom hat bereits Rechtsmittel gegen den jetzt ergangenen Beschluss eingelegt.

Im Kern der Auseinandersetzung geht es um die Musikspielmarke Rock Band, die zwischen 2005 und 2008 gemeinsam mit dem noch erfolgreicheren - inzwischen eingestellten - Guitar Hero riesige Umsätze generierte. Richtig gelohnt hat sich das wegen der teuer zu produzierenden Plastikinstrumente wohl nicht, denn als die in allen Kinder- und Wohnzimmern lagen und die Publisher nur noch Musik und Software hätten zuliefern müssen, hatte die Kundschaft die Lust verloren und der Boom war auch schon wieder vorbei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /