Abo
  • Services:

Viacom vs. Harmonix: Millionenstreit um Rock Band eskaliert

Einen Nachschlag in Höhe von 383 Millionen US-Dollar hat ein Gericht den Machern des Musikspiels Rock Band zugesprochen. Zahlen soll der Medienkonzern Viacom.

Artikel veröffentlicht am ,
Rock Band: The Beatles
Rock Band: The Beatles (Bild: Golem.de)

Die Eigentümer des Medienkonzerns Viacom dürften auch heute noch den Tag verfluchen, an dem sie den Einstieg in den Markt der Musikspiele beschlossen haben. Zwar hatte sich Viacom 2010 mit dem Verkauf des Entwicklerstudios Harmonix für symbolische 50 US-Dollar an Investoren von dem Genre verabschiedet. Jetzt muss der Konzern aber nach einem Gerichtsbeschluss trotzdem 383 Millionen US-Dollar an die früheren Besitzer von Harmonix überweisen, so die LA Times. Dabei geht es um die Bewertung älterer Lizenzrechte und Firmenanteile. Viacom hatte 2006 rund 175 Millionen US-Dollar für Harmonix bezahlt, 2007 weitere 150 Millionen US-Dollar nachgelegt, aber dann weitere Zahlungen eingestellt. Viacom hat bereits Rechtsmittel gegen den jetzt ergangenen Beschluss eingelegt.

Im Kern der Auseinandersetzung geht es um die Musikspielmarke Rock Band, die zwischen 2005 und 2008 gemeinsam mit dem noch erfolgreicheren - inzwischen eingestellten - Guitar Hero riesige Umsätze generierte. Richtig gelohnt hat sich das wegen der teuer zu produzierenden Plastikinstrumente wohl nicht, denn als die in allen Kinder- und Wohnzimmern lagen und die Publisher nur noch Musik und Software hätten zuliefern müssen, hatte die Kundschaft die Lust verloren und der Boom war auch schon wieder vorbei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /