Abo
  • Services:

Ice Cream Sandwich: LG-Smartphones erhalten Android 4.0 erst spät

Im zweiten Quartal 2012 erhalten eine Reihe von LG-Smartphones das Update auf Android 4.0. Ein zweiter Schwung an Android-Smartphones wird das Update dann allerdings erst im dritten Quartal 2012 erhalten - die Kunden sind verärgert.

Artikel veröffentlicht am ,
Optimus 3D erhält Android 4.0 erst im dritten Quartal 2012.
Optimus 3D erhält Android 4.0 erst im dritten Quartal 2012. (Bild: LG)

LG will für die Android-Smartphones Optimus Speed, Optimus Sol sowie für das im ersten Quartal 2012 geplante Prada Phone 3.0 ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich irgendwann im zweiten Quartal 2012 veröffentlichen. Es kann also Juni 2012 werden, bis die Updates für die drei Android-Smartphones erscheinen, erklärte LG per Facebook. Ende November 2011 hatte LG angekündigt, dass auch das Optimus 3D und das Optimus Black ein Update auf Android 4.0 erhalten werden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Allerdings müssen sich Besitzer des Optimus 3D und des Optimus Black noch länger gedulden. Denn es kann September 2012 werden, bis die beiden Modelle das Update auf Android 4.0 erhalten, denn LG hat nun angekündigt, dass es erst im dritten Quartal 2012 erscheinen wird.

Zudem werden sechs weitere LG-Smartphones das Update auf Android 4.0 erhalten. Allerdings wurden diese Modelle bisher nicht in Deutschland offiziell von LG angeboten. Offenbar wird es Android 4.0 offiziell nicht für andere LG-Smartphones geben, das lässt jedenfalls der Umfang der Geräteliste vermuten. Bisher gibt es von LG noch keine Informationen dazu, ob das Honeycomb-Tablet Optimus Pad auch ein Update auf Android 4.0 erhalten wird. Viele andere Hersteller von Android-Tablets haben bereits entsprechende Updates angekündigt.

Außer LG hat auch Sony Ericsson einen konkreten Update-Zeitplan veröffentlicht, der in Bezug auf die Veröffentlichungszeiten noch detaillierter ist. Ende März 2012 oder Anfang April 2012 sollen das arc S, das neo V und das ray ein Update auf Android 4.0 erhalten. Zwischen Ende April 2012 und Anfang Mai 2012 soll das Update auf Android 4.0 für das Live with Walkman sowie alle Xperia-Modelle erscheinen, die in diesem Jahr auf den Markt kamen. Dazu gehören das active, das arc, das mini, das mini pro, das neo, das play und das pro.

  • Programmstarter von Android 4.0
  • Android Beam - Webseite per NFC auf ein anderes Gerät übertragen
  • Kontextmenü des Android-Browsers - Option, eine Webseite für die Offlinenutzung zu laden
  • Übersicht der offenen Browsertabs
  • Kalender-Widget von Android 4.0
  • Eingehender Anruf bei gesperrtem Bildschirm
  • Details eines Adressbucheintrags in Android 4.0
  • Neuer Google-Mail-Client mit verbesserter Bildschirmtastatur
  • Neues Adressbuch
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Bearbeitungsfunktionen der neuen Kameraanwendung
  • Bilder bequem aus der Fotoanwendung weiterleiten
  • Startbildschirm von Android 4.0
  • Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Screenshotfunktion in Android 4.0
  • Task-Manager in Android 4.0
  • Google-Mail-Client mit überarbeiteter Rechtschreibkorrektur
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
Übersicht der offenen Browsertabs

Samsung hatte angekündigt, dass das Galaxy S2 und das Galaxy Note irgendwann im ersten Quartal 2012 ein Update auf Android 4.0 erhalten. Ansonsten wurde ein Update auf Android 4.0 von Samsung nur noch für das Galaxy R angekündigt - aber noch ohne Termin.

HTC will Anfang 2012 ein Update auf Android 4.0 für die HTC-Smartphones Sensation, Sensation XE, Sensation XL sowie Evo 3D anbieten. Ob noch weitere Smartphones von HTC offiziell das Update erhalten werden, ist noch nicht bekannt.

Motorola hat ein Update auf Android 4.0 bislang nur für ein einziges Smartphone angekündigt: das Razr. Es soll das Update Anfang 2012 erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bady89 28. Dez 2011

Lustig ... ios4 lief auch nur auf Iphone 4 und Iphone 3Gs komplett (und auf dem nicht mal...

Anonymer Nutzer 27. Dez 2011

ähm, was bist du denn für einer? Ich glaube kaum, dass die Leute sich für die sehr...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /