Abo
  • Services:

Harald Welte: HTC verzögert Sourcecode-Freigabe unnötig lange

Der Smartphonehersteller HTC verzögert die Veröffentlichung des Android-Sourcecodes für seine Geräte über Monate. Die Zeitabstände zwischen den Veröffentlichungen würden immer länger, kritisiert Entwickler Harald Welte.

Artikel veröffentlicht am ,
Harald Welte wirft HTC unnötige Verzögerungen bei der Veröffentlichung des Android-Quellcodes vor.
Harald Welte wirft HTC unnötige Verzögerungen bei der Veröffentlichung des Android-Quellcodes vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Für die Veröffentlichung des Sourcecodes seiner Android-basierten Smartphones braucht der taiwanische Hersteller HTC viel zu lange, sagt Entwickler Harald Welte. Oft verzögere HTC die Freigabe des Sourcecodes über mehr als drei Monate und die Zeitabstände würden immer länger, schreibt er in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Wacker Chemie AG, München

In der GPLv2 ist keine Frist für die Veröffentlichung von Sourcecode festgehalten. HTC behauptet, dass selbst ein Zeitraum von 120 Tagen noch fristgerecht sei und begründet die Verzögerung mit der zeitaufwendigen Überprüfung des Quellcodes nach proprietären Komponenten.

Welte hatte sich mit HTC getroffen und gefordert, dass der Smartphonehersteller den Sourcecode für seine Android-Geräte unmittelbar nach deren Markteinführung zur Verfügung stellt. Denn in dem kurzlebigen Smartphonemarkt seien 120 Tage eine lange Zeit. Der Quellcode solle Entwicklern auch die Möglichkeit geben, ihn studieren zu können.

Seine Geduld sei jetzt am Ende, sagte Welte, der die Webseite Gpl-violations.org initiierte, auf der Verletzungen der GPL gesammelt werden. Sein Vorsatz für das neue Jahr bestehe darin, HTC davon zu überzeugen, dass die nicht rechtzeitige Veröffentlichung des Quellcodes nicht im Interesse seiner Kunden, der Open-Source-Community oder der GPL selbst sei.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€

NukeOperator 14. Feb 2012

Nein, Du kaufst Hard UND Software als Einheit. Und das ist auch das, was die meisten...

kendon 02. Jan 2012

und an der stelle ist deine argumentation zu ende. denn wenn noch offene lizenzfragen im...

jayrworthington 26. Dez 2011

Doh! Was ich eigendlich sagen wollte, warum sollte sich jemand um Paragraph 4711 (den...

Anonymer Nutzer 26. Dez 2011

Hey, gute Rechtfertigung. Urheberrechte sind überflüssig, weil die Mehrheit der Kunden...

kendon 25. Dez 2011

wie mit apple, alles fing mit einem unschuldigen ipod an... ;) spass beiseite, hier gehts...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /