Abo
  • IT-Karriere:

Bing Maps Streetside: Start in Deutschland noch vor Silvester 2011

In den nächsten Tagen kann Bing Maps Streetside in Deutschland genutzt werden. Microsoft hat verraten, in welchen Städten der Geodatendienst zuerst zur Verfügung steht.

Artikel veröffentlicht am ,
Bing Maps im Jahr 2010 auf der CES in Las Vegas
Bing Maps im Jahr 2010 auf der CES in Las Vegas (Bild: Mario Anzuoni/Reuters)

Der Geodatendienst Bing Maps Streetside wird noch im Jahr 2011 in Deutschland starten. Das hat Microsoft den VDI Nachrichten bestätigt. Zuerst werden die Städte Augsburg, München und der Großraum Nürnberg abgebildet.

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Interhyp Gruppe, München

Abgeschlossen seien die Kamerafahrten durch Ingolstadt, Regensburg und Würzburg, das Rhein-Main-Gebiet sowie durch die Hauptstadt Berlin. Die Aufnahmen dieser Städte würden sukzessive veröffentlicht. In Nordrhein-Westfalen seien die Kamerawagen noch unterwegs.

Google Maps hatte seine Geodaten im September 2011 mit weiteren Kamerafahrten um Straßennamen und -schilder angereichert.

Laut Microsoft gibt es rund 80.000 Widersprüche gegen Bing Streetside von Mietern oder Hausbesitzern, die wollen, dass die Gebäudeaufnahmen unkenntlich gemacht werden. Google Street View verzeichnete 244.287 Widersprüche. Wie Severin Löffler, Leiter Recht und Politik bei Microsoft Deutschland, den VDI Nachrichten sagte, kamen aus 80.818 deutschen Haushalten Einsprüche. Bei Google hatten noch 244.000 Haushalte der Veröffentlichung widersprochen.

Im August 2011 hatte der zuständige Präsident des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht, Thomas Kranig, erklärt, seine Behörde habe einen Beschwerdeansturm erwartet. Tatsächlich habe es aber nur wenige Anfragen gegeben. Es herrsche "fast tote Hose". Offenbar hätten sich die Gemüter rund um dieses Thema beruhigt, meinte Kranig. Die bayerische Datenschutzaufsicht hatte sich mit Microsoft im Juni 2011 bei der Einräumung eines Vorabwiderspruchsrechts geeinigt. Gebäudeaufnahmen können damit schon vor der Veröffentlichung im Internet unkenntlich gemacht werden. Der vom IT-Branchenverband Bitkom erarbeitete Geodatendienstekodex wurde dafür extra verschärft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  2. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)
  3. 33,95€

hans_wurst 28. Dez 2011

lol, gerade erst ausprobiert und auch daran gescheitert. sagt mal, wie blöd ist microsoft...

Joyrider 25. Dez 2011

@sskora: Es gibt leider auch genug Möchtegern-Blockwarte, die einfach mal pauschal für...

Wary 24. Dez 2011

Willkommen in Deutschland


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /