Abo
  • Services:

Grid 10: Fusion Garage kämpft ums Überleben

Der Tablet-Hersteller Fusion Garage ist derzeit auf der Suche nach neuen Investoren. Mit dem Grid 10 sollte nach dem Joojoo-Tablet-Debakel ein Neustart gelingen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fusion Garage braucht Geldgeber.
Fusion Garage braucht Geldgeber. (Bild: Golem.de)

Chandra Rathakrishnan, der Chef des Tablet-Herstellers Fusion Garage, hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen ums Überleben kämpft und neue Investoren sucht. Im Gespräch mit Engadget erklärte Rathakrishnan, dass daher der Kontakt zur Presseagentur und Anwaltskanzlei abgebrochen wurde.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Fusion Garage war vor einem Jahr mit dem Joojoo-Tablet gescheitert und wagte im August 2011 einen Neuanfang mit dem Grid-10-Tablet. Auf dem Tablet läuft GridOS, ein von Fusion Garage entwickeltes Betriebssystem, das einen Android-Kernel nutzt.

Anfang der Woche wurde bekannt, dass Fusion Garage in den USA die Presseagentur abgesprungen ist. Die US-Agentur McGrath Power erklärte, dass sie den Hersteller seit Wochen nicht erreichen konnte und daher ihre Arbeit für das Unternehmen eingestellt hat. Im Gespräch mit Engadget bestätigte Rathakrishnan, dass es wochenlang keine Kommunikation zwischen dem Hersteller und der Presseagentur gegeben hatte. Er zeigte sogar Verständnis dafür, dass die Agentur daher ihre Arbeit einstellte. Laut Rathakrishnan ist das Unternehmen derzeit mit der Suche nach neuen Geldgebern derart ausgelastet, dass nicht einmal Zeit war, um kurz mit der Agentur zu sprechen.

Auch die beauftragte Anwaltskanzlei hat Fusion Garage verloren. In einem Rechtsstreit arbeitete die Anwaltskanzlei Quinn Emanuel für den Tablet-Hersteller. Aber nachdem offene Rechnungen der Kanzlei von Fusion Garage nicht bezahlt wurden, wurde das Mandat niedergelegt. Fusion Garage wurde von der Kanzlei seit Ende November 2011 wohl insgesamt fünf Mal darüber informiert, ohne ein einziges Mal darauf geantwortet zu haben. Auch für diese Nichtreaktion gab es von Rathakrishnan eine Bestätigung.

Nach Angaben des Fusion-Garage-Chefs sollen zumindest in den USA einige Grid-10-Tablets ausgeliefert worden sein. Wie viele geliefert wurden, wollte das Unternehmen nicht verraten. Aufgrund der laufenden Suche nach Investoren will Fusion Garage keine Tablets mehr verkaufen, weil der Hersteller das als unfair empfinden würde. Erst, wenn die Zukunft des Herstellers gesichert ist, soll der Verkauf weitergehen. Auf der Fusion-Garage-Homepage steht von alledem nichts, so dass sich Kunden und Interessenten nicht einfach über den aktuellen Status informieren können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

dabbes 25. Dez 2011

Tja, strategischer Griff ins Klo.


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /