Abo
  • Services:

Trion Worlds: Hacker brechen bei Rift ein

Unbekannte haben sich Zugriff auf die Nutzerdatenbank des Onlinerollenspiels Rift verschafft, so der nordamerikanische Betreiber Trion Worlds in einer Mail an seine Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Rift
Rift (Bild: Trion Worlds)

"Wir haben vor kurzem festgestellt, dass sich unbefugte Eindringlinge Zugriff auf die Nutzerdatenbank von Trion Worlds verschafft haben", informiert die aus Kalifornien stammende Firma Trion Worlds ihre Kunden in einer Mail. Trion betreibt das Onlinerollenspiel Rift, weitere Titel befinden sich in der Entwicklung. In der betroffenen Datenbank sind nach Unternehmensangaben unter anderem der Name des Nutzers und die Rechnungsanschrift, das Geburtsdatum, die E-Mail-Adresse und das verschlüsselte Passwort hinterlegt - Trion macht keine Angaben darüber, wie stark es verschlüsselt ist.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Außerdem sollen die Hacker an die ersten und letzten vier Ziffern der hinterlegten Kreditkarten und deren Ablaufdatum gelangt sein. "Es gibt keinen Nachweis dafür und wir haben auch keinen Grund zu der Annahme, dass deine vollständigen Kreditkarteninformationen gefährdet sind oder auf sie zugegriffen wurde", schreibt Trion an die Kunden.

Man habe bereits weitere Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit der Systeme zu erhöhen, und prüfe zusammen mit externen Sicherheitsexperten das Ausmaß des Zugriffs. Beim nächsten Einloggen auf der Webseite muss der Spieler sein Passwort und die Sicherheitsfrage ändern - dafür gibt es drei Tage zusätzliche Spielzeit. Wer einen Authentifikator auf Handy oder Smartphone nutze, müsse den ebenfalls neu aufsetzen. Das Unternehmen empfiehlt außerdem, die Abrechnungen und Kontobewegungen zu beobachten. Der Betrieb des Onlinerollenspiels Rift sei uneingeschränkt möglich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

d333wd 24. Dez 2011

Ja. Prinzipiell. Schon um die Freiheit zu aufrechtzuerhalten das zu dürfen. Edit\ Die...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /