Abo
  • Services:

Golem.de guckt: Dick und Doof mit Kleiderwechsel

Die Radio- und TV-Woche vom 26. Dezember 2011 bis 1. Januar 2012 zeichnet sich vorhersehbar nicht durch Tiefsinn aus, deswegen gibt es vor allem unterhaltsame Filme, die sonst nicht groß beworben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Dick und Doof mit Kleiderwechsel

Forschung und Kultur widmet sich tatsächlich der Museumskultur, bleibt aber Technik und Biologie treu: Moderne Kunst arbeitet mit vielfältigen Materialien. Materialien, die nicht unbedingt haltbar sind oder zumindest einer gewissen regelmäßigen Wartung bedürfen. Museen sind deshalb gezwungen, neue Methoden der Konservierung und Erhaltung zu entwickeln. Die Sendung stellt Probleme und Lösungen vor.
(DLF, 26.12.2011, 16:30 - 17:00 Uhr)

Stellenmarkt
  1. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Evolution Cyborg übernimmt die Alibirolle für die Dokumentationssektion in dieser Woche. Im Vordergrund steht die Entwicklung moderner Körperprothesen bis hin zu Ersatzsensoren für Augen und Ohren. Doch wie weit darf die Verschmelzung von Bio- und Technologie gehen - ist sie nicht sogar notwendig, damit der Mensch nicht gegen die Maschine verliert?
(ZDF Neo, 28.12.2011, 10:30 - 11:15 Uhr)

Filme auseinanderschnippeln und dann frei assoziierend neu zusammensetzen? Das ist keine Erfindung von Youtube-Jüngern, das gab es schon in der analogen Ära. Spiegel Online veröffentlichte dazu neulich einen Artikel und führt unter anderem auch den Film Tote tragen keine Karos auf - kommerziell kein Erfolg, aber trotzdem allemal unterhaltsam.
(Arte, 28.12.2011, 21:45 - 23:15 Uhr)

Arte macht den Donnerstag zum Laurel-&-Hardy-Tag und verteilt ihre Filme teils in HD-Qualität quer über den Tag. Stellvertretend sei hier nur Laurel & Hardy in Oxford aufgeführt.
(Arte, 29.12.2011, 20:15 - 21:15 Uhr)

Zum Jahresabschluss noch einmal der Bestätigungsfilm für den kleinen Chauvinisten in uns: Immer mit einem anderen. In dieser herrlichen Komödie heiratet Shirley MacLaine und wünscht, eine einfache Ehe zu führen, leider verstirbt der Ehemann viel zu früh - hinterlässt aber Gott sei Dank ein nettes Erbe. Das passiert allerdings immerhin vier Mal. Und wenn sie mal nicht heiratet, zieht sie sich um, kaum ein Film kam jemals wieder auf so eine riesige Anzahl von Kleidungswechseln bei einer Person.
(Das Vierte, 30.12.2011, 20:15 - 22:40 Uhr)

Wer keinen Bock auf Silvester hat, der schaltet halt das Radio an und setzt die Kopfhörer auf. In der Langen Nacht wird sich drei Stunden lang mit Laserstrahlen beschäftigt.
(DLF, 31.12.2011, 23:05 - 2:00 Uhr)

Abseitig, Ironisches zum ... Vormittag!? In Idiocrazy wird ein Durchschnittsmensch eingefrostet, vergessen und 500 Jahre später in einem Amerika der Zukunft aufgetaut. Das ist zu diesem Zeitpunkt so degeneriert, dass unser Frosti unter all den Dumpfbacken der intelligenteste Mensch ist - und das humoristische Unglück nimmt seinen Lauf.
(RTL, 1.1.2012, 10:30 - 11:55 Uhr)

Forschung aktuell beschäftigt sich in Die Kürze des Augenblicks mit der Geschichte und dem aktuellen technischen Stand von Hochleistungskameras, und wie kurz die Aufnahmezeiten noch werden können, sowie wie hoch sich die Auflösung noch steigern lässt.
(DLF, 1.1.2011, 16:30 - 17:00 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20111226.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 26.12.2011 früh.)



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€ (Vergleichspreis 47,89€)
  2. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  3. 86,99€ (Bestpreis!)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

omo 25. Dez 2011

Dr-.No, diesem tvbrowser liegt bestimmt ein epg zugrunde. Letzteren suche ich, um ihn mir...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /