Lesercharts 2011: Apple-Dominanz gebrochen

Auch 2011 bewegte kein Unternehmen die Leser von Golem.de so sehr wie Apple. Aber auch Anonymous, Paypal, ein Ultrabook, Firefox 4, Windows 8 und ein Notebook mit sagenhaften 33 MHz schafften es in die Top 10 unserer Jahrescharts.

Artikel veröffentlicht am ,
Was unsere Leser 2011 besonders interessierte.
Was unsere Leser 2011 besonders interessierte. (Bild: Golem.de)

"Kein Hersteller spaltet die Leserschaft von Golem.de wie Apple, und doch dominieren Artikel über die Produkte aus Cupertino die vorderen Plätze unserer Jahrescharts. Sie belegen gleich sechs der zehn ersten Plätze", schrieben wir vor einem Jahr. Eine solche Dominanz durch Apple gab es in den Lesercharts 2011 nicht, dennoch finden sich zwei Artikel zu dem Thema in der Top 10 unserer Lesercharts, die nach Zugriffen auf die einzelnen Beiträge sortiert sind. Auf Platz 2 liegt unser Test von Mac OS X 10.7 Lion, der Test des iPad 2 folgt erst auf Platz 7.

Stellenmarkt
  1. Systems Engineer (m/w/d) Betriebsführung
    Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Ansonsten gibt es einen bunten Themenmix unter den Top 10: 5. November 2011: Anonymous will Facebook vernichten befindet sich auf Platz 3: Die umstrittene Aktion eines Einzelnen fand letztendlich nicht statt, stattdessen wurde der Initiator von Anonymous bloßgestellt und zum Feind erklärt. Im Zusammenhang mit Anonymous steht auch der Artikel auf Platz 4: Weg von Paypal - aber wohin?, in dem wir nach Alternativen zu Paypal gesucht hatten.

Unser Test des ersten Ultrabooks, dem Asus Zenbook UX31, folgt auf Platz 5. Fazit: leicht, dünn und mit Windows.

Das ist neu bei Firefox 4 schafft es auf Platz 8. Der Browser erschien nach wiederholter Verzögerung im März. Doch Mozilla hat daraus gelernt und sein Entwicklungsmodell umgestellt. Das Ergebnis: Es wurden nach Firefox 4 in diesem Jahr noch Firefox 5, Firefox 6, Firefox 7, Firefox 8 und Firefox 9 veröffentlicht.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem in den Top 10: Das Ende der CD, Werbung 'Media Markt vs. Internet' mit fragwürdigen Tricks sowie Compaq Aero 4/33C im Test: Kleines Kraftpaket mit 33 MHz. Ja, wirklich 33 MHz! Unser Aprilscherz hat offenbar vielen Lesern Spaß bereitet.

Ach ja, eine Nummer 1 gibt es natürlich auch, und zwar mit enormem Abstand. Dabei ist es weniger eine Geschichte über Technik, sondern vielmehr eine über Medien und ihre Sensationsgier und von einem unerfahrenen jungen Mann, der die Geister, die er rief, nicht mehr loswurde. Es ist die Geschichte vom universellen Betriebssystem, das alle anderen Betriebssysteme überflüssig machen sollte: UniOS: Zu schön, um wahr zu sein. Leider entpuppte sich die Sache bei einem oberflächlichen Blick auf das System als der von vielen vermutete Hoax, nämlich ein mit Open-Source-Werkzeugen gemoddetes Windows-System. Wie wir mittlerweile erfahren haben, soll es UniOS nun endgültig nicht mehr geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


__destruct() 01. Jan 2012

Bild-Niveau wäre es, wenn golem.de so getan hätte, als würden sie ihm glauben, um damit...

GodsBoss 01. Jan 2012

Ich rate ihm viel eher, etwas tatsächlich Eigenes auf die Beine zu stellen. Dann ist...

weinlaub 01. Jan 2012

Hast den Artikel nicht gelesen, oder? Also noch nicht mal die Überschrift :) Denk doch...

IrgendeinNutzer 31. Dez 2011

Wo kann man denn UniOS runterladen? Google bringt nur irgendwas mit Universitätennamen raus.

__destruct() 31. Dez 2011

Dankeschön. Seit ich bei golem.de die Artikel lese, habe ich auf diesen einen gewartet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. .Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
    .Net, Games, Displayport
    Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

    Sonst noch was? Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /