Skitch: Webseiten und Karten mit dem iPad bemalen

Die Screenshot- und Zeichensoftware Skitch von Evernote gibt es jetzt auch für das iPad. Damit können Screenshots, Kartenausschnitte und Webseiten mit Anmerkungen und Zeichnungen versehen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Skitch auf dem iPad
Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)

Die bislang nur für Mac OS X erhältliche Screenshot-Software Skitch ist nun auch als iPad-Anwendung erschienen. Sie funktioniert aufgrund der Einschränkungen des mobilen Betriebssystems jedoch etwas anders als unter Mac OS X. Wahlweise kann der Anwender direkt aus Skitch heraus eine Webseite oder einen Kartenausschnitt aufrufen und einen Screenshot anfertigen, der dann mit verschiedenfarbigen Pfeilen, Rahmen, Linien, Text und Freihandzeichnungen versehen werden kann. Mit dem iPad 2 kann auch auf Kameraaufnahmen gemalt werden.

Stellenmarkt
  1. Technischer Produktmanager (m/w/d) Digitale Plattform - Analytics
    Loh Services GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland)
  2. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
Detailsuche

Eine Beschnittfunktion und ein umfangreiches Exportmodul runden den Funktionsumfang ab. Die Bilder können wahlweise direkt in die Online-Notizbuchanwendung Evernote kopiert, als E-Mail verschickt oder im iPad gespeichert werden. Schnittstellen zu Twitter und eine Wiedergabe über Airplay an angeschlossene Fernseher und Projektoren sind ebenfalls vorhanden.

  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)

Skitch für das iPad ist kostenlos über Apples iTunes Store erhältlich. Eine iPhone-Version ist nach Herstellerangaben in der Entwicklung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

the_spacewürm 23. Dez 2011

https://market.android.com/details?id=com.evernote.skitch



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /