Abo
  • Services:

Skitch: Webseiten und Karten mit dem iPad bemalen

Die Screenshot- und Zeichensoftware Skitch von Evernote gibt es jetzt auch für das iPad. Damit können Screenshots, Kartenausschnitte und Webseiten mit Anmerkungen und Zeichnungen versehen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Skitch auf dem iPad
Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)

Die bislang nur für Mac OS X erhältliche Screenshot-Software Skitch ist nun auch als iPad-Anwendung erschienen. Sie funktioniert aufgrund der Einschränkungen des mobilen Betriebssystems jedoch etwas anders als unter Mac OS X. Wahlweise kann der Anwender direkt aus Skitch heraus eine Webseite oder einen Kartenausschnitt aufrufen und einen Screenshot anfertigen, der dann mit verschiedenfarbigen Pfeilen, Rahmen, Linien, Text und Freihandzeichnungen versehen werden kann. Mit dem iPad 2 kann auch auf Kameraaufnahmen gemalt werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin

Eine Beschnittfunktion und ein umfangreiches Exportmodul runden den Funktionsumfang ab. Die Bilder können wahlweise direkt in die Online-Notizbuchanwendung Evernote kopiert, als E-Mail verschickt oder im iPad gespeichert werden. Schnittstellen zu Twitter und eine Wiedergabe über Airplay an angeschlossene Fernseher und Projektoren sind ebenfalls vorhanden.

  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
  • Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)
Skitch auf dem iPad (Bild: Evernote)

Skitch für das iPad ist kostenlos über Apples iTunes Store erhältlich. Eine iPhone-Version ist nach Herstellerangaben in der Entwicklung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 5,99€
  3. 3,86€
  4. 3,99€

the_spacewürm 23. Dez 2011

https://market.android.com/details?id=com.evernote.skitch


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /