Abo
  • IT-Karriere:

Sony Ericsson: Xperia arc S, neo V und ray erhalten Android 4.0 zuerst

Sony Ericsson hat seine Terminplanung für das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich konkretisiert. Zunächst werden die Xperia-Modelle arc S, neo V und ray das Update erhalten, danach kommen die übrigen Xperia-Modelle, für die das Update bereits angekündigt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Xperia neo V erhält Android 4.0 im März/April 2012.
Xperia neo V erhält Android 4.0 im März/April 2012. (Bild: Sony Ericsson)

Als erster Hersteller von Android-Smartphones hat Sony Ericsson seine bisher bereits recht genaue Zeitplanung für die Updateverteilung von Android 4.0 weiter konkretisiert. Somit werden Ende März 2012 oder Anfang April 2012 das arc S, das neo V und das ray ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  2. makandra GmbH, deutschlandweit

In einem zweiten Schritt erhalten alle übrigen Sony-Ericsson-Smartphones Android 4.0, für die das Update bereits angekündigt wurde. Zwischen Ende April 2012 und Anfang Mai 2012 soll das Update auf Android 4.0 dann für das Live with Walkman sowie alle Xperia-Modelle erscheinen, die in diesem Jahr auf den Markt kamen. Dazu gehören das active, das arc, das mini, das mini pro, das neo, das play und das pro.

Android 4.0 mit Xperia-Sonderfunktionen

Das Update auf Android 4.0 wird dann drahtlos auf die Smartphones verteilt, so dass kein Computer erforderlich ist. Alternativ kann das Update aber auch über einen Computer auf das Mobiltelefon aufgespielt werden. Sony Ericsson will Android 4.0 so überarbeiten, dass die bisherigen Xperia-Sonderfunktionen auch nach einem Update weiterhin zur Verfügung stehen.

  • Programmstarter von Android 4.0
  • Android Beam - Webseite per NFC auf ein anderes Gerät übertragen
  • Kontextmenü des Android-Browsers - Option, eine Webseite für die Offlinenutzung zu laden
  • Übersicht der offenen Browsertabs
  • Kalender-Widget von Android 4.0
  • Eingehender Anruf bei gesperrtem Bildschirm
  • Details eines Adressbucheintrags in Android 4.0
  • Neuer Google-Mail-Client mit verbesserter Bildschirmtastatur
  • Neues Adressbuch
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Bearbeitungsfunktionen der neuen Kameraanwendung
  • Bilder bequem aus der Fotoanwendung weiterleiten
  • Startbildschirm von Android 4.0
  • Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Screenshotfunktion in Android 4.0
  • Task-Manager in Android 4.0
  • Google-Mail-Client mit überarbeiteter Rechtschreibkorrektur
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
Kalender-Widget von Android 4.0

Zuletzt hatte Samsung angekündigt, dass das Galaxy S2 und das Galaxy Note irgendwann im ersten Quartal 2012 ein Update auf Android 4.0 erhalten. Ansonsten wurde ein Update auf Android 4.0 von Samsung nur noch für das Galaxy R angekündigt - aber noch ohne Termin.

HTC hat sich bereits Anfang November 2011 ähnlich vage wie Samsung geäußert. Anfang 2012 soll demnach ein Update auf Android 4.0 für die HTC-Smartphones Sensation, Sensation XE, Sensation XL sowie Evo 3D erscheinen. Ob noch weitere Smartphones von HTC offiziell das Update erhalten werden, ist noch nicht bekannt.

LG hat bisher noch keinen Termin genannt, fest steht nur, dass die Optimus-Modelle Speed, Black und 3D ein Update auf Android 4.0 erhalten, ebenso das für das erste Quartal 2012 angekündigte Prada Phone 3.0.

Motorola hat ein Update auf Android 4.0 bislang nur für ein einziges Smartphone angekündigt: das Razr. Es soll das Update Anfang 2012 erhalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 24,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 4,99€

elitezocker 22. Feb 2012

Ich weiß nicht worüber Du dich so aufregst. Deine Apps gibt es hier: http://www...


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
    2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
    3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

      •  /