Abo
  • Services:
Anzeige
Skyrim beschleunigt mit Geforce 290.53 Beta.
Skyrim beschleunigt mit Geforce 290.53 Beta. (Bild: Nvidia)

Geforce 290.53 Beta: Skyrim beschleunigt mit Nvidia-Beta-Treiber

Skyrim beschleunigt mit Geforce 290.53 Beta.
Skyrim beschleunigt mit Geforce 290.53 Beta. (Bild: Nvidia)

Bis zu 25 Prozent schnellere Grafik für The Elder Scrolls 5: Skyrim. Das soll Nvidias neuer Windows-Grafiktreiber Geforce 290.53 Beta bieten.

Nvidias Grafiktreiber Geforce 290.53 Beta soll Skyrim-Spielern ein merkliches Leistungsplus bringen. Bis zu 25 Prozent höhere Bildraten sollen mit Grafikkarten der Geforce-500er-Serie innerhalb von Gebäuden und Dungeons möglich sein, in Außenarealen sind es hingegen nur bis zu 3 Prozent mehr. Nvidia geht dabei jeweils von hohen Auflösungen, vollen Details, Kantenglättung und anisotroper Texturfilterung aus.

Anzeige
  • Die schattenlastigen Innenszenen von Skyrim sollen besonders vom Nvidia-Treiber Geforce 290.53 Beta profitieren. (Bild: Nvidia)
  • Bei den Außenarealen soll Skyrim von dem Nvidia-Treiber Geforce 290.53 Beta ebenfalls profitieren, wenn auch nur minimal. (Bild: Nvidia)
Die schattenlastigen Innenszenen von Skyrim sollen besonders vom Nvidia-Treiber Geforce 290.53 Beta profitieren. (Bild: Nvidia)

Mit dem Treiber Geforce 290.53 Beta verbessert Nvidia auch die Unterstützung von Ambient Occlusion in Skyrim, die weiterhin im Treiber aktiviert werden muss. Außerdem wurde die stereoskopische Darstellung mit 3D-Vision für Skyrim angepasst, es gibt dazu nun besser zu dem Rollenspiel passende Fadenkreuze.

Die Betatreiber stehen auf der Nvidia-Website zum Download für Windows 7 und Vista in einer 32-Bit-Version und in einer 64-Bit-Version zur Verfügung.


eye home zur Startseite
dabbes 24. Dez 2011

mit einer GTX460 ruckeln die Außenareale :( die Performance in Höhlen ist besser.

Anonymer Nutzer 22. Dez 2011

Sind doch bereits als Verde-Version offiziell verfügbar? Einfach hier suchen lassen...

Flusensieb 22. Dez 2011

Haarspalter ;-) Gut, Intel hat Zugriff auf alle Erfindungen / Patente von nvidia, nvidia...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG, Feldkirchen
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. CompuGroup Medical Dentalsysteme GmbH, München, Kassel, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)
  3. 88€ (Vergleichspreis ca. 119€)

Folgen Sie uns
       


  1. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  2. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  3. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  4. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  5. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  6. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  7. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  8. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  9. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  10. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: potthässlich ...

    HerrWolken | 19:11

  2. Was ihnen Golem unterschlägt

    ManMashine | 19:08

  3. Re: Mehrheit

    mnementh | 19:07

  4. Re: Innerbetriebliche Konkurrenz vermeiden

    Lasse Bierstrom | 19:06

  5. Russland war sicher schuld (kwt)

    elgooG | 19:03


  1. 19:00

  2. 17:32

  3. 17:19

  4. 17:00

  5. 16:26

  6. 15:31

  7. 13:28

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel