2011: @Leser - bitte beachten!

Ijon Tichy, Roboterregatten und ein verkannter Unix-Pionier: Manche Artikel, die uns wichtig waren, sind 2011 in der Masse der Nachrichten einfach untergegangen. Hier kann das Verpasste nachgeholt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Segelroboter auf der Wakenitz in Lübeck
Segelroboter auf der Wakenitz in Lübeck (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

An manchen Tagen - besonders, wenn Messen sind oder mehrere wichtige Produkte vorgestellt werden - ist einfach so viel los, dass nicht alle Artikel die Aufmerksamkeit finden, die sie unserer Meinung nach verdient haben. Zum Jahresende wollen wir deshalb noch einmal auf einige dieser Artikel hinweisen.

Reportagen...

Inhalt:
  1. 2011: @Leser - bitte beachten!
  2. ... Interviews und ...

In diesem Jahr haben wir einige Reportagen produziert. Eine von ihnen rutschte fast unbemerkt durch: Unser Besuch bei der Roboterregatta war darunter. Wer sich jetzt vorstellt, dass Schiffe auf hoher See mit menschlich aussehenden Robotern gegen oder auch mit dem Wind segeln, liegt ein wenig daneben. Die so wohlklingende Micro-Magic-Klasse ist gerade mal einen halben Meter lang. Die Microtransat-Klasse ist mit vier Metern Rumpflänge eigentlich schon nicht mehr "micro", aber im Vergleich zu vielen Segelbooten trotzdem noch klein.

Diese Geräteklassen haben dann auch ihre ganz eigenwilligen Probleme und Besonderheiten, von denen wir dank engem Kontakt mit den Bootsbesitzern berichten konnten.

Ebenfalls zu den weitgehend übersehenen Reportagen gehört unser Besuch bei Horst Zuse, dem Sohn des berühmten Konrad Zuse, der den Z3 konstruiert hat. Für unsere jüngeren Leser: Damit ist kein Auto gemeint, sondern einer der ersten Computer auf unserem Planeten. Diese Rechenmaschine wurde immerhin vor mehr als 70 Jahren erfunden und Konrad Zuses Sohn hat es sich zur Aufgabe gemacht, sie nachzubauen.

Das ist natürlich keine einfache Aufgabe und in keiner Weise mit dem Zusammenschrauben heutiger Desktoprechner zu vergleichen, denn die Innereien eines Computers, die heutzutage mit bloßem Auge nicht einmal mehr erkennbar sind, baute Zuse im vor 70 Jahren üblichen Großformat zusammen.

Da Reportagen sehr aufwendig und deshalb meistens nicht tagesaktuell sind, kann man sie auch später noch gut lesen. Sie sind in unserem Special Golem.de-Reportage zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
... Interviews und ... 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /