Abo
  • Services:

Mobile Apps: Phonegap 1.3.0 unterstützt Windows Phone 7

Phonegap ist in der Version 1.3.0 erschienen. Die neue Version bietet erstmals volle Unterstützung für Windows Phone. Zudem wurde die Unterstützung für Blackberry deutlich verbessert. Aber auch für Android und iOS gibt es zahlreiche Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Phonegap 1.3.0 unterstützt Windows Phone 7.
Phonegap 1.3.0 unterstützt Windows Phone 7. (Bild: Phonegap)

Mit Phonegap 1.3.0 steht erstmals das komplette Phonegap-API auch für Windows Phone zur Verfügung. Außerdem stellen die Entwickler eine umfangreiche Dokumentation bereit, einschließlich eines "Windows Phone Getting Started Guide". Plugins für Facebook Connect, Childbrowser zur Darstellung von externen Webinhalten, PGSocialShare zum Teilen von Statusupdates und PGMapLauncher zur Einbindung von Karten für Windows Phone stehen ebenfalls zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Blackberry-Entwickler können ihre Apps künftig auch unter Mac OS X entwickeln. Phonegap bietet dazu entsprechende Unterstützung. Für Android und iOS verzeichnen die Release Notes zahlreiche kleine Verbesserungen.

Phonegap 1.3.0 steht auch über den Dienst Phonegap Build zur Verfügung. Der Dienst übernimmt den kompletten Build-Prozess für mobile Applikationen, so dass Entwickler nicht die SDK für die unterschiedlichen Plattformen installieren müssen.

Phonegap ist derweil auf dem Weg zu einem Apache-Projekt. Noch offen ist die Frage, welchen Namen das Apache-Projekt bekommen soll. Derzeit wird es unter dem Namen Callback im Apache Inkubator geführt, die Phonegap-Entwickler wollen das Projekt aber mit der kommenden Version 1.4 in Apache Cordova umbenennen.

Phonegap stellt Webapplikationen native APIs mobiler Geräte zur Verfügung, so dass sich installierbare Applikationen mit Webtechnik wie HTML5, Javascript und CSS entwickeln lassen, die sich aus Nutzersicht kaum von nativen Apps unterscheiden. Phonegap unterstützt iOS, Android, Blackberry OS, WebOS, Symbian, Bada und nun auch Windows Phone. Das Unternehmen Nitobi, das zahlreiche Phonegap-Entwickler beschäftigt, wurde im Oktober 2011 von Adobe übernommen.

Phonegap 1.3.0 ist Open Source und steht unter phonegap.com zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

JeanClaudeBaktiste 22. Dez 2011

unsere app wird mit diesem tool für ios umgesetzt, da es nun wp7 voll unterstützt könne...

Dhakra 21. Dez 2011

So war es nicht gemeint. Sie haben ja auch mit Adobe Edge nun eine Basis für HTML5...

Schnarchnase 21. Dez 2011

Hat jemand von euch eine Möglichkeit gefunden bei iOS/Xcode-Projekten Phonegap...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /