Abo
  • Services:

Andy Rubin: 700.000 Android-Geräte werden täglich aktiviert

Android verbreitet sich immer schneller. Laut Android-Chefentwickler Andy Rubin aktiviert Google mittlerweile 700.000 Android-Geräte täglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Andy Rubin (l.) und J.K. Shin, Präsident von Samsung Mobile
Andy Rubin (l.) und J.K. Shin, Präsident von Samsung Mobile (Bild: Bobby Yip/Reuters)

Die Zahl der täglich aktivierten Android-Geräte steigt weiter. Mittlerweile aktiviert Google täglich mehr als 700.000 Android-Geräte, verkündet Android-Chefentwickler Andy Rubin via Google+. Das sind über 21 Millionen Geräte im Monat.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Ende Juni 2011 lag die Zahl der täglich aktivierten Android-Geräte noch bei 500.000, Anfang Mai lag diese Zahl bei 400.000.

Wie üblich bei diesen von Google genannten Zahlen gibt es dazu keine weiteren Details. So ist nicht bekannt, in welchem genauen Zeitraum die Menge an Geräten aktiviert wurde. Anfang Mai 2011 hieß es von Google, dass täglich rund 400.000 Android-Geräte aktiviert wurden.

Nachtrag vom 21. Dezember 2011, 11:48 Uhr:

"Aktiviert" bedeutet, ein Gerät wurde gekauft und in einem Mobilfunknetz in Betrieb genommen. Dabei wird jedes Gerät nur einmal gezählt, auch wenn ein Smartphone weiterverkauft wird, so Rubin.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-68%) 18,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (-78%) 8,99€

Xstream 22. Dez 2011

nein, dafür gibt es aber dlna

mackes 22. Dez 2011

Natürlich mag es die geben, sie fallen aber statistisch nicht ins Gewicht. iOS-Nutzer...

Blablablublub 22. Dez 2011

"Bitte verfassen Sie einen Beitrag."

samy 22. Dez 2011

10-20%???? Niemals sind das soviel. Höchstens 1-2 % und selbst das ist schon sehr hoch...

bstea 21. Dez 2011

Dafür sollte man auch mal die Seite neuladen :). Nun ja, jetzt seh ich's auch.


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /