Abo
  • IT-Karriere:

Samsung vs. Apple

Während Apple sich auf ein einziges Gerät konzentriert und davon massenhaft Einheiten absetzt, teilt sich der Android-Markt auf verschiedenste Geräte, Hersteller und Formen auf. Die wichtigsten haben wir 2011 getestet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Putzmeister Holding GmbH über KKC Berater Personalberatung, Aichtal

Dabei gibt das iPad die Richtung sehr deutlich an. Wird es besonders dünn wie das zweiten Modell, versuchen die anderen nachzuziehen. Vor allem Samsung versucht das als Nummer 2 im Markt mit einem Marktanteil von 5,6 Prozent im dritten Quartal 2011. HP hat mit dem Touchpad übrigens mit 5 Prozent fast Samsung verdrängt.

Samsung ging sogar so weit, das erste 10-Zoll-Galaxy-Tab schon nach kurzer Zeit durch den Nachfolger zu ersetzen. Es war vor dem iPad 2 angekündigt worden und dicker als das kurze Zeit später angekündigte Apple-Gerät. Als wir das Galaxy Tab 10.1 testeten, kündigte Samsung bereits den Nachfolger an, der sowohl Gewicht als auch Gehäusedicke des iPad 2 unterbot.

Natürlich haben wir auch dieses neue Galaxy Tab getestet, das den Namen des Vorläufers übernahm, während der Vorläufer fortan 10.1V genannt wurde. Damit wurde zumindest namenstechnisch ein leichtes Chaos ausgelöst. Die Anzahl der Modelle erhöhte sich stetig. Bis zum Ende des Jahres 2011 kam Samsung auf stolze sieben Galaxy Tabs: GT, GT7+, GT7.7, GT8.9, GT.10.1, GT10.1V und GT10.1N.

Tabletkonkurrenten vor Gericht

Dabei spielte der Konkurrenzkampf zwischen Samsung und Apple auf dem Tabletmarkt eine große Rolle. Weltweit zog mal der eine, mal der andere vor Gericht, um Patente zu verteidigen oder der Gegenseite ein Verkaufsverbot aufzuerlegen. Apple hatte dabei erstaunlichen Erfolg gegen Samsung. In Deutschland gab das Gericht Apple recht, das Samsung eine Verletzung eines Geschmacksmusters vorwarf.

Apple schaffte es so, den Verkauf des Galaxy Tab 7.7, 8.9 und 10.1 zu verhindern - mitunter mit fragwürdigen Mitteln: Apple wurde beispielsweise dabei erwischt, dass es gestauchte Fotos vor Gericht vorlegte, die die Form des Galaxy Tabs der des iPads ähnlicher erschienen ließen. Samsung brachte seinerseits eine originelle Verteidigung vor: Die Südkoreaner argumentierten, Apple habe die Form des iPads nicht erfunden, da ein Requisit aus dem Film 2001: Odyssee im Weltraum dem iPad sehr ähnlich sieht.

Aufgrund des vom Gericht ausgesprochenen Verkaufsverbots brachte Samsung in Deutschland das Galaxy Tab 10.1 als Galaxy Tab 10.1N neu auf den Markt, mit neuem Gehäuse, aber weitgehend unverändertem Innenleben. Auch in Australien und den USA wurden die Patentstreitigkeiten vor Gericht ausgetragen; in den USA konnte Samsung ein Verkaufsverbot abwenden, in Australien hob ein Gericht das Verkaufsverbot für das Galaxy Tab 10.1 gerade noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2011 auf.

 Windows 8 funktioniert mit ARM-CPUsViele Androiden gegen das iPad 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)

linuxuser1 30. Dez 2011

Öhm, beim iPad sind auf der Tastatur "Zurück", "Weiter" und "Automatisch ausfüllen...

Cohaagen 30. Dez 2011

PKWs sind auch nur Lifestylespielzeuge: mit denen kann man weder eine Schrankwand, ein...

dome1994 28. Dez 2011

hab nen Acer Iconia Tab W500 mit Lüfter und nem AMDC-50 1GHz die Performance ist echt...

Cohaagen 28. Dez 2011

... mit allen wichtigen Verknüpfungen zu den ursprünglichen Artikeln. Für Leute, die sich...

Crass Spektakel 28. Dez 2011

Heute habe ich mein testweise vorliegendes 40 Euro (*1) Tablet weitergeschickt: Alle Test...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /