Apache Software Foundation: Openoffice 3.4 soll im 1. Quartal 2012 erscheinen

Die Apache Software Foundation hat die Pläne für das Openoffice-Projekt erläutert. Demnach soll das Büropaket im ersten Quartal 2012 in Version 3.4 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Apache Software Foundation will im 1. Quartal 2012 eine neue Version von Openoffice veröffentlichen.
Die Apache Software Foundation will im 1. Quartal 2012 eine neue Version von Openoffice veröffentlichen. (Bild: Apache Software Foundation)

Das Büropaket Openoffice soll nach dem Willen der Apache Software Foundation weiterentwickelt und im ersten Quartal 2012 in der neuen Version 3.4 erscheinen. In einem offenen Brief bestätigt die ASF, dass die Infrastruktur des Projekts nun vollständig nutzbar ist und lädt Entwickler ein, sich an dem Projekt zu beteiligen. Vor allem will die ASF das offene Dokumentenformat weiterpflegen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Expert Development (m/w/d) Backend SAP-Commerce / Hybris
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  2. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
Detailsuche

Gleichzeitig betont die ASF, dass sie alle Rechte an dem Markennamen hält. Zwar könne jeder den Code für seine Zwecke einsetzen, dann dürfe aber der Name Openoffice.org nicht verwendet werden. Indirekt erteilt die ASF damit auch den Libreoffice-Entwicklern eine Absage, das Büropaket gemeinsam unter dem Dach der Dokument Foundation zu entwickeln. Der Sourcecode der Bürosuite steht unter der Apache Lizenz 2.0.

Oracle hatte Anfang Juni 2011 entschieden, den Code von Openoffice.org an die ASF zu übergeben. Der Übertragung von Openoffice.org an die ASF war eine Spaltung des Projekts vorausgegangen. Zahlreiche Mitglieder des Projekts gründeten die Document Foundation, da sie mit Oracles Leitung des Projekts nicht einverstanden waren. Sie drängten auf eine stärkere Einbeziehung der Community.

Das will die ASF nun unterstützen und fordert Entwickler auf, sich an ihrem Projekt zu beteiligen. Die ASF bearbeite "über 100 weltweit führende Projekte und über 50 Projekte" im sogenannten Incubator. In diesem Brutkasten werden eingereichte Open-Source-Projekte gepflegt, bevor sie den offiziellen Status eines Apache-Projekts erhalten. "Mit diesen Projekten haben wir wiederholt den Beweis erbracht, dass das Kooperationsmodell erfolgreich ist und dass ein verstärktes Engagement mit unseren Gemeinschaften den erzielbaren Nutzen maximiert", schreibt die ASF in dem Brief.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schily 12. Mär 2012

Korrekt, seit dem 6. Mai 2007 passiert bei cdrkit nichts als Schreibfehlerkorrekturen...

bstea 21. Dez 2011

Google mal nach den Entwickeln/"Contributoren" von OO, du wirst erstaunt sein wie viele...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /