Abo
  • IT-Karriere:

Novell gegen Microsoft: Vorerst kein Schadensersatz wegen Word Perfect

Novell wirft Microsoft unlauteren Wettbewerb bei der Verbreitung von Word Perfect vor, eine Forderung nach Schadensersatz hat ein US-Gericht aber abgewiesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Novell erhält vorerst kein Schadensersatz von Microsoft wegen Word Perfect.
Novell erhält vorerst kein Schadensersatz von Microsoft wegen Word Perfect. (Bild: Novell)

Ein US-Bundesgericht in Salt Lake City, Utah, hat eine Schadensersatzforderung von Novell an Microsoft abgelehnt. Die Geschworenen hatten sich zu keinem eindeutigen Ergebnis durchringen können, deshalb erklärte das Gericht das Verfahren für gescheitert. Novell hatte Microsoft unlauteren Wettbewerb bei der Verbreitung von Word Perfect vorgeworfen.

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Microsoft soll Novell wichtige technische Informationen zur Anpassung von Word Perfect und Quattro pro auf Windows 95 vorenthalten und so seinen eigenen Büroanwendungen einen Vorteil verschafft haben. Novell hatte 1,3 Milliarden US-Dollar gefordert. Der Konzern argumentierte, dass die Verbreitung von Word Perfect bis zum Jahre 1996 von 50 auf 10 Prozent Marktanteil fiel.

Den Geschworenen fehlte nur eine Stimme für eine eindeutige Entscheidung für Novell. Beide Seiten zeigten sich mit dem Urteil unzufrieden. Novell werde vermutlich ein Wiederaufnahmeverfahren beantragen, sagte dessen Anwalt Jim Lundberg. Microsoft will ebenfalls eine eindeutige Entscheidung herbeiführen. In dem Verfahren musste auch Bill Gates aussagen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-81%) 11,50€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

SoniX 21. Dez 2011

Sehr gut gesagt :-)

KastenBier 21. Dez 2011

Ich habe früher ebenfalls Open Office benutzt, bin jetzt aber zu Office 2007 gewechselt...

hrabbach 20. Dez 2011

Es wurde nichts "abgewiesen", das Verfahren ist gescheitert und muss neu gestartet...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /