Abo
  • Services:

4. Quartal: Black Ops 2 und Lara Croft

Irgendwie scheint der Umsatzkönig des letzten Quartals 2012 jetzt schon festzustehen: Es wird wohl wieder Call of Duty sein. Der Serienbeitrag 2012 entsteht bei Treyarch, nicht bei Infinity Ward. Das bedeutet einerseits, dass es sich um Black Ops 2 handeln dürfte. Und andererseits, dass das Actionspektakel wohl etwas weniger spektakulär als das 2011er Modern Warfare 3 ausfällt.

Stellenmarkt
  1. IMA GmbH Marketing & Consulting, Saarbrücken
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Noch ist nicht klar, mit welcher Reihe Konkurrent Electronic Arts versuchen wird, dem nächsten Call of Duty Paroli zu bieten: Es gibt recht konkrete Hinweise auf ein Medal of Honor 2, plus etwas vage Anzeichen für ein Battlefield 2143 - bei den meisten Spielern käme Letzteres wohl besser an.

Mindestens so spannend wird Assassin's Creed 3. Spielt es in Ägypten, im Wilden Westen, in der französischen Revolution? Noch gibt es nur Spekulationen, wobei das alte Ägypten wohl am besten zur bisherigen Ausrichtung der Serie passen würde. Nach dem etwas müden Revelations dürfte es aber auch interessant sein zu sehen, welche inhaltlichen Neuerungen sich die Designer von Ubisoft für die Vorzeigeserie einfallen lassen.

Die Reihe der potenziellen Blockbuster, die gegen Ende 2012 erscheinen, lässt sich noch lange fortsetzen. Auf die Gefahr, dass sich das ein oder andere Programm doch nach 2013 verschiebt: Da wären Borderlands 2 mit seiner offenen Actionwelt, das stimmungsvolle The Last Guardian für die Playstation 3, das martialische Metal Gear Solid Rising und vielleicht auch ein - noch nicht angekündigtes - neues Resident Evil. Ziemlich sicher ist, dass Bioshock Infinite gegen Ende 2012 auf den Markt kommt, das den Spieler in luftige Höhen statt in die Unterwasserstadt der Vorgänger entführt.

Ein gegenüber den Vorgängern generalüberholtes Tomb Raider will die vertraute Heldin Lara Croft in neuer Form zeigen - auf Messen haben die präsentierten, sehr düsteren Szenen einen tollen Eindruck gemacht. Far Cry 3 bietet ein interessantes Szenario um einen Mann, der auf einer Insel voller durchgeknallter Banditen landet und irgendwie überleben muss. Devil May Cry 5 will die zuletzt leicht angestaubte Reihe mit neuer Grafik und vielen frischen Ideen fortsetzen. Und dann sind da noch zwei Titel von Blizzard: die Fortsetzung von Starcraft 2 - könnte auch später erscheinen - und Mists of Pandaria, die vierte Erweiterung für World of Warcraft.

 2. Quartal: Prototype 2 und die Piraten von Risen 2Geheimtipps und Gerüchte 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SEAGATE Expansion+ Portable, 2 TB HDD externe Festplatte 59,00€)
  2. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  3. 1745,00€
  4. 64,89€

Mace 22. Mär 2012

Ja ich brech auch gleich...

Freiheit statt... 06. Jan 2012

Man sieht es allerdings nicht nur an diesem Beispiel sehr gut, sondern es gäbe auch noch...

Linguist 06. Jan 2012

Bleibt das immer noch mit Abstand beste RTS, auch wenn es nicht mehr ganz taufrisch ist...

Pappnasenbär 05. Jan 2012

Ja, ich sehe schon.. das wird ein wirklich innovatives Spielejahr. -.-

Gâteaux 03. Jan 2012

naja wenigstens in der ersten jahreshälfte konsolenports....


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019)

Das Matebook 14 ist eines von zwei neuen Notebooks, das Huawei auf dem MWC 2019 vorgestellt hat. Golem.de hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /