Abo
  • IT-Karriere:

Codemasters: F1 Online fährt in die geschlossene Betaphase

Erstmals zeigt Codemasters Spielszenen aus F1 Online: The Game im Video. Und kündigt an, dass sich Browsergame-Piloten ab sofort für die geschlossene Betaphase anmelden können.

Artikel veröffentlicht am ,
F1 Online: The Game
F1 Online: The Game (Bild: Codemasters)

Bislang steht Codemasters für aufwendige Vollpreisrennspiele, jetzt versucht sich das britische Studio am Free-to-Play Formel 1 Online: The Game. Das Browsergame auf Basis der Unity-Engine verwendet offizielle Daten der Formel 1, inklusive aller Fahrer, Rennställe und bekannter Strecken wie dem Nürburgring und dem Kurs von Monaco. Neben einem Managementpart gibt es auch Rennen, in denen Spieler ihre Boliden aus der Vogelperspektive steuern.

Stellenmarkt
  1. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Wer das ausprobieren möchte und über 18 Jahre alt ist, kann sich ab sofort auf der offiziellen Webseite für die geschlossene Betaphase anmelden. Wann die tatsächlich beginnt, hat Codemasters nicht mitgeteilt. Das Spiel soll im Verlauf von 2012 online gehen, voraussichtlich nach einer offenen Betaphase.

  • Formel 1 Online: The Game
  • Formel 1 Online: The Game
  • Formel 1 Online: The Game
Formel 1 Online: The Game

Wer mag, kann in F1 Online: The Game angeblich einen eigenen Rennstall erstellen und ihn permanent weiterentwickeln. Als Fahrer und Teamchef haben Spieler dann die Vermarktung, Entwicklung, Produktion und das Management ihres Teams vollständig in der Hand und entscheiden am Steuer auch selbst über Sieg und Niederlage.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 61,99€
  3. 2,22€

mumimumi 19. Dez 2011

Und? Wenn die einen es nicht geschissen bekommen, ein spielbares Game rauszubringen...

Goox 19. Dez 2011

und dazu einen reichhaltigen Item-Shop, wo dann, wie auch bei EA Need For Speed Online...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    •  /