Patente: ITC wird HTC-Entscheidung überprüfen

Im Streit zwischen HTC und Apple um die Verletzung von HTC-Patenten in iPods, iPhones und iPads hat die US-Handelskommission überraschend angekündigt, die mögliche Verletzung eines HTC-Patents erneut zu prüfen.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC-Chef Peter Chou
HTC-Chef Peter Chou (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Erst Mitte Oktober hatte die Internationale Handelskommission der USA (ITC) entschieden, dass Apple keine Patente von HTC verletzt. Nun wird sie diese Entscheidung zumindest in Teilen noch einmal überprüfen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf die ITC. Im Zentrum der Überprüfung steht ein HTC-Patent für das Energiemanagement auf Mobilgeräten.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  2. Security Manager Analyse und Konzeption (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Die ITC hat die erneute Überprüfung beschlossen, nachdem HTC am 31. Oktober Beschwerde gegen die ITC-Entscheidung vom 18. Oktober eingelegt hatte.

Die ITC hatte die mögliche Verletzung von HTC-Patenten auf einen Antrag von HTC vom Mai 2010 untersucht. Mit der Anrufung der ITC wehrte sich HTC gegen Apple. Apple hatte HTC im März 2010 vorgeworfen, 20 Apple-Patente in seinen Produkten zu verletzen. Mit der Einschaltung der ITC wollte Apple ein Importverbot für HTC-Smartphones in den USA erreichen. Der zuständige ITC-Richter Charles Bullock hatte zwar die HTC-Patente für gültig erklärt, aber keine Verletzung durch Apple festgestellt.

Die jetzt von der ITC beschlossene, erneute Überprüfung bedeutet zumindest einen Punktsieg für HTC im Patentstreit mit Apple. Das Hightech-Unternehmen aus Cupertino wollte HTC im wichtigen Weihnachtsgeschäft den Marktzugang in den USA verbauen. Das ist ihm misslungen. Bis zu einer endgültigen Entscheidung der HTC wird es aller Voraussicht nach nicht zur Verhängung eines Importstopps kommen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Sollte die ITC sogar zu dem Schluss kommen, dass Apple doch ein HTC-Patent verletzt, könnte HTC seinerseits ein Importverbot gegen Apple erwirken. In Asien hergestellte iPods, iPhones und iPads mit dem Apfel-Logo dürften dann nicht in die USA eingeführt werden. Da Apple die Geräte ausschließlich in Asien fertigen lässt, wäre das Unternehmen faktisch vom Nachschub abgeschnitten. Um das zu vermeiden, würde sich Apple schließlich mit HTC einigen müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /