Abo
  • Services:

Schöner danebenliegen: Der Rest vom Fest: die Motorola-Gräte

Wir haben uns vertippt. Dabei sind neue Worte entstanden, die fast besser sind als das Original. Von Weihnachten bis Neujahr zeigen wir die lustigsten Tippfehler in Bildern.

Artikel veröffentlicht am ,
Schöner danebenliegen: Der Rest vom Fest: die Motorola-Gräte
(Bild: Das Graufeld 2011)
  • Am ersten Arbeitstag der neuen Textchefin erscheint ein Beitrag @Golem im Forum mit dem knappen Betreff: "mmmääähhhh!". Und einem Zitat aus unserer Meldung über eine Microsoft-Studie zum Verhalten mobiler Internetnutzer. "Nach einer gewissen Zeit der Inaktivität schalten die Modems in einen Schafzustand, um den Akku zu schonen", stand da im Text statt "Schlafzustand". Logisch, findet unser Leser: "Klar, Schafe verbrauchen keinen Strom!" (Grafische Umsetzung: Das Graufeld)
  • Wochenend und Sonnenschein - und was macht der Chef? Er schreibt eine Nachricht über Mozilla. Doch beim Redigieren wird klar: Er denkt dabei an Fröhliches, sing on statt sign on, mit dem Single-Sing-On-System. Und das in der Weihnachtszeit! Oje du fröhliche on and on and on and on... (Grafische Umsetzung: Das Graufeld)
  • Googelt man das Wort Eigentürmer, könnte man meinen, wir hätten uns in einer Spielemeldung gar nicht verschrieben. Die wortwörtliche Suche bringt 117.000 Treffer, darunter Haus-, Wohnungs-, Grund- und Privateigentürmer. Unser Favorit (da so folgerichtig, wenn einer mit dem Eigentum getürmt ist): "3-Zimmer-Wohnung provisionsfrei von Eigentürmer zu vermieten."
  • Sonst nagen Trolle eher Apple- oder Samsung-Geräte bis auf die Knochen ab. Aber wenn ihnen das Futter ausgeht, machen sie sich auch über die eher geschmacksneutralen Motorola-Geräte her  - und lassen nichts als Motorola-Gräten übrig.
Sonst nagen Trolle eher Apple- oder Samsung-Geräte bis auf die Knochen ab. Aber wenn ihnen das Futter ausgeht, machen sie sich auch über die eher geschmacksneutralen Motorola-Geräte her - und lassen nichts als Motorola-Gräten übrig.

Sonst nagen Trolle eher Apple- oder Samsung-Geräte bis auf die Knochen ab. Aber wenn ihnen das Futter ausgeht, machen sie sich auch über die eher geschmacksneutralen Motorola-Geräte her <°)))o>< - und lassen nichts als Motorola-Gräten übrig.

Grafische Umsetzung: Das Graufeld



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /