Abo
  • Services:

Google: Android 4 für das Nexus S wird verteilt

Besitzer eines Nexus S mit Android 2.3 haben nun die Möglichkeit, auf Android 4.0.3 umzustellen. Das Update wird über einen Zeitraum von einem Monat verteilt. Zudem will Google diese Version für neue Gerätevorstellungen anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.0.3 für das Nexus S ist fertig.
Android 4.0.3 für das Nexus S ist fertig. (Bild: Google)

Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich gibt es nun auch für Besitzer eines Nexus S. Allerdings werden nicht alle gleichzeitig das Update erhalten. Der Updateprozess soll rund einen Monat dauern. Die ersten Besitzer eines Nexus S sollen das Update auf Ice Cream Sandwich bereits am gestrigen Abend erhalten haben, wie Google per Twitter angekündigt hat. Einige Nutzer bestätigen auch schon den Erhalt von Android 4 in Android-Foren. Es soll sich bereits um die neue Version 4.0.3 handeln.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Für die, die das Update bereits angeboten bekommen, hat Google eine Tipps-Seite veröffentlicht.

Android 4.0.3 soll Basisversion werden

Über das Android-Developers-Blog wurde die Version 4.0.3 für andere Geräte angekündigt. Die neue Version soll Fehlerbehebungen und Optimierungen für Smartphones und Tablets beinhalten. Vor allem auf API-Ebene soll das passieren. Fremdanwendungen können so besser auf Android-Systeme zugreifen. Dazu gehören Verbesserungen beim Umgang mit Kalendern und dem Social Stream für Kontakte. Außerdem gibt es neue Funktionen für den Umgang mit Kameras. Fremdanwendungen können beispielsweise die Bildstabilisierung der Kamera aktivieren oder deaktivieren.

4.0.3 soll in den kommenden Wochen die Basisversion für Neuvorstellungen werden. Google arbeitet entsprechend mit seinen Partnern daran, dass die Auslieferung von neuen Geräten mit dieser Version passiert. Entwickler werden dementsprechend aufgefordert, ihre Apps mit der neuen Version zu testen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

Lyus 20. Dez 2011

Hab gestern Abend noch bekommen als Update. War etwas entäuscht denn ich hatte im Vorfeld...

t_e_e_k 17. Dez 2011

hast recht...komisch...hatte ich die ganze zeit anders herum gelesen. liegt wohl an der...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /