Abo
  • Services:

HP POD: Containerbausteine für wassergekühlte Rechenzentren

Das Rechenzentrum ist zu klein? Dann stellen wir einfach noch eines daneben! So sieht HPs Vorschlag für skalierbare Anlagen aus. Die Maschinen stecken dabei in Containern, die fast die gesamte Infrastruktur mitbringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pod mit Wasserversorung (1) und Transformator (2)
Pod mit Wasserversorung (1) und Transformator (2) (Bild: HP)

Mehrere Starkstromanschlüsse, eine Zu- und eine Ableitung für kaltes Wasser - mehr braucht ein Gebäude nicht, in dem die "Performance Optimized Datacenter" (Pod) von HP Platz finden sollen. Die Systeme sind in geschlossene Container eingebaut und werden anschlussfertig geliefert.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Vor der Installation können die Kunden auch ihre eigenen Images installieren lassen, HP verspricht pro Container eine Lieferzeit von nur sechs Wochen. Die Pods sind fertig verkabelt und bringen neben Kühlung auch alle Sicherheitsmechanismen zum Erkennen beispielsweise von Bränden und zur Fernwartung mit.

Als Prozessoren kommen Intels Xeons der Serien 5500 (Nehalem-EP) oder 5600 (Westmere-EP) zum Einsatz. Sie stecken auf Blades, und diese wiederum in Racks der Serie Proliant BL460c.

In zwei Größen gibt es die Container. Das Modell Pod 20c ist sechs Meter lang und bietet Platz für 10 Racks mit je 50 Höheneinheiten. Ein Pod 40c ist 12 Meter lang und kann mit 22 Racks zu je 50 Höheneinheiten bestückt werden. Neben der Bestückung mit den Proliant-Racks ist es auch möglich, die Container ohne Server zu kaufen. Preise für die bereits verfügbaren Geräte nennt HP nur auf Anfrage.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)
  2. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  3. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  4. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)

original... 18. Dez 2011

also bei siemens oder sun zahlt man für ein schönes 42 HE rack schon mal 3500 Euro (ohne...

abcdewi 18. Dez 2011

Ich glaube Sun hat so etwas als erste vorgestellt: http://www.youtube.com/watch?v...

zastamann 16. Dez 2011

Das kann man bei IBM schon ewig bestellen.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /