Abo
  • Services:

Farbverwaltung: Live-CD mit Oyranos zum Testen

Das Oyranos-Projekt hat eine Live-CD auf Basis von Opensuse 12.1 veröffentlicht, die dessen Farbverwaltung verwendet. Oyranos ist zwar bereits in Opensuse 12.1 integriert, jedoch nicht durchgängig.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Live-CD bietet eine vollständige Umsetzung der Farbverwaltung Oyranos.
Die Live-CD bietet eine vollständige Umsetzung der Farbverwaltung Oyranos. (Bild: Oyranos)

Die Farbverwaltung Oyranos wurde bereits in Opensuse 12.1 mit KDE SC integriert, jedoch nicht vollständig. Nun hat das Projekt eine eigene Live-CD erstellt, die die Farbverwaltung in einigen, bisher nicht berücksichtigten Anwendungen integriert. Die Live-CD ist ebenfalls auf Basis von Opensuse 12.1 erstellt worden.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Zu den Anwendungen, die in der dritten Ausgabe der Oyranos Colour Management LiveCD für die Verwendung angepasst wurden, gehört der Webbrowser Firefox. Außerdem wurde der Gimp-Abkömmling Cinepaint integriert, der im Gegensatz zu seinem Vorbild auch die 32-Bit-Farbtiefe beherrscht. Entwickler haben zusätzlich einige Testbilder integriert, mit denen sich die Farbeinstellungen prüfen lassen.

Für die Konfiguration der Farbverwaltung und der -profile wird die Anwendung Kolormanager, für die Umsetzung in Compiz wird ComplCC-Server verwendet. Gegenüber der Vorgängerversion sind auch aktuellere freie Nouveau-Treiber integriert, mit denen sich zusätzliche Grafikchips von Nvidia ansprechen lassen.

Die Oyranos-Live-CD wurde mit Suse Studio erstellt und steht bei Sourceforge zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /