Microsoft: Windows 8 erhält integrierten Passwortmanager

Microsoft integriert einen Passwortmanager in Windows 8, um es seinen Nutzern einfacher zu machen, sich bei Websites mit komplexem Passwörtern anzumelden, die nicht mehrfach verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Komplexe Passwörter und alternative Authentifizerungsmethoden in Windows 8
Komplexe Passwörter und alternative Authentifizerungsmethoden in Windows 8 (Bild: Jens Ihlenfeld/Golem.de)

Mit Windows 8 will Microsoft die Anmeldung bei Internetdiensten einfacher und sicherer machen. Dazu integriert Microsoft unter anderem einen Passwortmanager in sein Betriebssystem, vereinfacht aber zugleich die Anmeldung mit alternativen Methoden, die eine höhere Sicherheit versprechen als eine Kombination aus Login und Passwort.

Inhalt:
  1. Microsoft: Windows 8 erhält integrierten Passwortmanager
  2. Keine simplen Passwörter

Unsichere Passwörter, im schlimmsten Fall eines für mehrere Websites, gehören zu den größten Sicherheitsrisiken im Web. Trotzdem haben laut einer von Microsoft Research im Jahr 2007 veröffentlichten Studie Nutzer in den USA typischerweise 25 Onlineaccounts, verwenden dafür aber im Schnitt nur 6 verschiedene Passwörter. Da sich aber niemand eine Vielzahl komplexer und damit vergleichsweise sicherer Passwörter merken kann, greifen viele mittlerweile zu Passwortmanagern.

Windows 8 kümmert sich um Anmeldungen

Windows 8 speichert nun mehrere Accountnamen und Passwörter für Websites und Anwendungen, so dass sich Nutzer mit verschiedenen gespeicherten Logindaten bei ein und demselben Anbieter anmelden können. Dabei werden die Daten vom Betriebssystem verschlüsselt verwaltet, so dass sie nicht unbefugt genutzt werden können.

  • Windows 8
  • Windows 8
  • Die Architektur von Windows 8
  • Der Startbildschirm von Windows zeigt zusätzliche Informationen an.
  • Die Taskleiste funktioniert unter Windows 8 von Haus aus mit mehreren Bildschirmen.
  • Metro UI und Kacheln
  • Windows 8
  • Task Manager von Windows 8
  • Task Manager von Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Der klassische Windows-Desktop unter Windows 8
  • Explorer
  • Metro UI
  • Browser (IE10) mit Metro UI
  • Windows 8
  • Anwendungen können an der Seite angezeigt werden.
  • Klassischer Windows-Desktop und Metro-UI-Anwendung an der Seite
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Erweiterte Systemeinstellungen gibt es auf dem klassischen Desktop.
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Stocks
  • Stocks
  • App Store von Windows 8
  • Windows 8: Wetter-App
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Task Manager über der Metro UI
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Virtuelle Windows-8-Tastatur
  • Windows 8
  • Windows 8
Windows 8

Der Internet Explorer 10 nutzt die so gespeicherten Logindaten, um Nutzer bei Websites anzumelden. Dabei beachtet der IE10 die Anweisungen von Websites, speichert also keine Logindaten, wenn die Website dies anfordert. Entwicklern von Metro-Apps steht ein API zur Verfügung, um zur App gehörende Logindaten zu speichern und abzufragen.

Windows Live ID

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
Detailsuche

Für die Anmeldung beim Betriebssystem empfiehlt Microsoft die Nutzung einer Windows Live ID. Dies hat im Vergleich zu einem lokalen Account den großen Vorteil, dass die Logindaten über mehrere Windows-8-Geräte synchronisiert werden können, sofern ein Nutzer die Geräte als "Trusted PC" registriert.

Vergisst ein Nutzer sein Passwort, kann er bei einer Windows Live ID ein neues anfordern, wobei Microsoft diverse Sicherheitsvorkehrungen eingebaut hat, um zu verhindern, dass Fremde auf diesem Weg an die Daten gelangen. Nutzer können beispielsweise eine Mobilfunknummer hinterlegen, an die Microsoft in solchen Fällen ein Einmalpasswort per SMS schickt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Keine simplen Passwörter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


der-eichi.de 18. Dez 2011

....diese Algorithmen nennen sich Hash-Funktionen und sind in erster Linie erstmal keine...

knusperkopf 16. Dez 2011

Viel besser, man braucht nur das Passwort für den Passwortmanager und man hat alle...

syntax error 16. Dez 2011

Weil KeePass unter den Nerds und Fanboys als voll cool gilt und Windows doch voll...

zwangsregistrie... 16. Dez 2011

kann Facebook ja endlich Profile, auch von dynamic IP usern erstellen, die nicht beim...

ggggggggggg 16. Dez 2011

-> Bild 15. so sieht es beim surfen aus. Das obere Control ist nur bei Bedarf zu sehen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /