• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Windows 8 erhält integrierten Passwortmanager

Microsoft integriert einen Passwortmanager in Windows 8, um es seinen Nutzern einfacher zu machen, sich bei Websites mit komplexem Passwörtern anzumelden, die nicht mehrfach verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Komplexe Passwörter und alternative Authentifizerungsmethoden in Windows 8
Komplexe Passwörter und alternative Authentifizerungsmethoden in Windows 8 (Bild: Jens Ihlenfeld/Golem.de)

Mit Windows 8 will Microsoft die Anmeldung bei Internetdiensten einfacher und sicherer machen. Dazu integriert Microsoft unter anderem einen Passwortmanager in sein Betriebssystem, vereinfacht aber zugleich die Anmeldung mit alternativen Methoden, die eine höhere Sicherheit versprechen als eine Kombination aus Login und Passwort.

Inhalt:
  1. Microsoft: Windows 8 erhält integrierten Passwortmanager
  2. Keine simplen Passwörter

Unsichere Passwörter, im schlimmsten Fall eines für mehrere Websites, gehören zu den größten Sicherheitsrisiken im Web. Trotzdem haben laut einer von Microsoft Research im Jahr 2007 veröffentlichten Studie Nutzer in den USA typischerweise 25 Onlineaccounts, verwenden dafür aber im Schnitt nur 6 verschiedene Passwörter. Da sich aber niemand eine Vielzahl komplexer und damit vergleichsweise sicherer Passwörter merken kann, greifen viele mittlerweile zu Passwortmanagern.

Windows 8 kümmert sich um Anmeldungen

Windows 8 speichert nun mehrere Accountnamen und Passwörter für Websites und Anwendungen, so dass sich Nutzer mit verschiedenen gespeicherten Logindaten bei ein und demselben Anbieter anmelden können. Dabei werden die Daten vom Betriebssystem verschlüsselt verwaltet, so dass sie nicht unbefugt genutzt werden können.

  • Windows 8
  • Windows 8
  • Die Architektur von Windows 8
  • Der Startbildschirm von Windows zeigt zusätzliche Informationen an.
  • Die Taskleiste funktioniert unter Windows 8 von Haus aus mit mehreren Bildschirmen.
  • Metro UI und Kacheln
  • Windows 8
  • Task Manager von Windows 8
  • Task Manager von Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Der klassische Windows-Desktop unter Windows 8
  • Explorer
  • Metro UI
  • Browser (IE10) mit Metro UI
  • Windows 8
  • Anwendungen können an der Seite angezeigt werden.
  • Klassischer Windows-Desktop und Metro-UI-Anwendung an der Seite
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Erweiterte Systemeinstellungen gibt es auf dem klassischen Desktop.
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Stocks
  • Stocks
  • App Store von Windows 8
  • Windows 8: Wetter-App
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Task Manager über der Metro UI
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Virtuelle Windows-8-Tastatur
  • Windows 8
  • Windows 8
Windows 8

Der Internet Explorer 10 nutzt die so gespeicherten Logindaten, um Nutzer bei Websites anzumelden. Dabei beachtet der IE10 die Anweisungen von Websites, speichert also keine Logindaten, wenn die Website dies anfordert. Entwicklern von Metro-Apps steht ein API zur Verfügung, um zur App gehörende Logindaten zu speichern und abzufragen.

Windows Live ID

Stellenmarkt
  1. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Für die Anmeldung beim Betriebssystem empfiehlt Microsoft die Nutzung einer Windows Live ID. Dies hat im Vergleich zu einem lokalen Account den großen Vorteil, dass die Logindaten über mehrere Windows-8-Geräte synchronisiert werden können, sofern ein Nutzer die Geräte als "Trusted PC" registriert.

Vergisst ein Nutzer sein Passwort, kann er bei einer Windows Live ID ein neues anfordern, wobei Microsoft diverse Sicherheitsvorkehrungen eingebaut hat, um zu verhindern, dass Fremde auf diesem Weg an die Daten gelangen. Nutzer können beispielsweise eine Mobilfunknummer hinterlegen, an die Microsoft in solchen Fällen ein Einmalpasswort per SMS schickt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Keine simplen Passwörter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

der-eichi.de 18. Dez 2011

....diese Algorithmen nennen sich Hash-Funktionen und sind in erster Linie erstmal keine...

knusperkopf 16. Dez 2011

Viel besser, man braucht nur das Passwort für den Passwortmanager und man hat alle...

syntax error 16. Dez 2011

Weil KeePass unter den Nerds und Fanboys als voll cool gilt und Windows doch voll...

zwangsregistrie... 16. Dez 2011

kann Facebook ja endlich Profile, auch von dynamic IP usern erstellen, die nicht beim...

ggggggggggg 16. Dez 2011

-> Bild 15. so sieht es beim surfen aus. Das obere Control ist nur bei Bedarf zu sehen...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /