Abo
  • Services:
Anzeige
Ovirt bekommt breite Unterstützung.
Ovirt bekommt breite Unterstützung. (Bild: ovirt.org)

Ovirt: Unternehmen stützen KVM-Virtualisierungsstack

Ovirt bekommt breite Unterstützung.
Ovirt bekommt breite Unterstützung. (Bild: ovirt.org)

Canonical, Cisco, IBM, Intel, Netapp, Red Hat und Suse wollen gemeinsam am Ovirt-Projekt arbeiten. Ovirt ist ein freier Virtualisierungsstack auf Basis der kernelbasierten virtuellen Maschine, KVM.

Das Ovirt-Projekt hat bekanntgegeben, dass Canonical, Cisco, IBM, Intel, Netapp, Red Hat und Suse gemeinsam an dem Virtualisierungsstack arbeiten wollen. Ovirt ging aus Red Hats Enterprise Virtualization hervor und kombiniert dessen Technologie mit bestehenden wie der kernelbasierten virtuellen Maschine (KVM) und Werkzeugen wie Libvirt.

Anzeige

Ziel des Ovirt-Projektes ist eine integrierte Virtualisierungsplattform, die unter anderem Hochverfügbarkeit, die Live-Migration von Gästen und Storage-Management bietet. Das Projekt strebt neben freiem Quellcode auch ein "Open-Governance-Modell" an, das heißt, Ovirt soll transparent verwaltet werden.

Die breite Unterstützung der Unternehmen für Ovirt folgt der Gründung der Open Virtualization Alliance (OVA) im Mai 2011. Mit der OVA wollen unter anderem IBM, Intel, Red Hat, HP und Suse für ein wachsendes Ökosystem an Lösungsanbietern auf Basis von KVM sorgen. Darüber hinaus sollen mit der freien Virtualisierungslösung auch die Kosten für Unternehmen gesenkt werden.

Anfang November informierte das Ovirt-Projekt über die Organisationsstruktur und technische Details der Software. Eine Übersicht und Materialien dazu bietet das Projekt-Wiki. Die erste offizielle Veröffentlichung von Ovirt ist für Ende Januar 2012 vorgesehen. Aktueller Quellcode ist jedoch via Git verfügbar, ebenso wie Nightly-Builds für Fedora.


eye home zur Startseite
Harri 16. Dez 2011

Vielleicht habe ich ja was uebersehen, aber bis auf ein Lippenbekenntnis von Mark Baker...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SOFTSHIP AG, Hamburg
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  3. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  2. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  3. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  4. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  5. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  6. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  7. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  8. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  9. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  10. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Stefan99 | 07:14

  2. Re: Fake News?

    Flauu | 07:11

  3. Re: Mit DRM?

    MrReset | 07:04

  4. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55

  5. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10


  1. 07:29

  2. 07:15

  3. 00:01

  4. 18:45

  5. 16:35

  6. 16:20

  7. 16:00

  8. 15:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel