Abo
  • Services:

Webhoster: 1blu kauft Greatnet

Der Webhoster 1blu übernimmt seinen Konkurrenten Greatnet, zu dem die Marken Greatnet.de, Greatweb.de und pro.vider.de gehören.

Artikel veröffentlicht am ,
Weboster kauft Konkurrenten Greatnet
Weboster kauft Konkurrenten Greatnet (Bild: 1blu)

1blu hat den Webhoster Greatnet mit Wirkung zum 14. Dezember 2011 gekauft. Greatnet ist seit 1999 als Webhoster aktiv und richtet sich an Unternehmen, Reseller und Privatkunden. Greatnet hat insgesamt rund 40.000 Kunden.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Ansbach / Metropolregion Nürnberg
  2. PHOENIX group IT GmbH, Fürth

Greatnet soll auch künftig als eigenständiges Unternehmen mit separatem Produktportfolio weitergeführt werden. 1blu-Chef Johann Dasch übernimmt aber auch hier die Geschäftsführung.

Zum Berliner Webhoster 1blu gehören auch die Marken Evanzo und 1blu business. Das Unternehmen zählt nach eigenen Angaben rund 300.000 Kunden.

Angaben zum Kaufpreis machten die Unternehmen nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

mindo 15. Dez 2011

Sorry aber das kann ich nicht glauben. Wenn das wirklich so passiert war, kann ich nicht...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /