Abo
  • Services:
Anzeige
Urteil: Wer Daten beschädigt, muss Schadensersatz zahlen
(Bild: Hitachi)

Urteil: Wer Daten beschädigt, muss Schadensersatz zahlen

Urteil: Wer Daten beschädigt, muss Schadensersatz zahlen
(Bild: Hitachi)

Wegen Baumaßnahmen sind Daten auf der Festplatte eines Autozulieferers beschädigt worden. Nach einem Urteil des Landgerichts Osnabrück muss das Bauunternehmen dafür jetzt Schadensersatz zahlen.

Gespeicherte Daten auf einer Festplatte sind Eigentum nach Paragraf 823 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), wer sie "vorsätzlich oder fahrlässig" beschädigt, muss Schadensersatz leisten: Das hat das Landgericht Osnabrück entschieden. Es verurteilte ein Bauunternehmen zur Zahlung von 16.849,90 Euro Schadensersatz an einen Autozulieferer, da durch Baumaßnahmen des Unternehmens Daten auf Festplatten von Computern des Zulieferers beschädigt worden waren.

Anzeige

Das Bauunternehmen hatte bei Baumaßnahmen ein Stromkabel der Stadtwerke Osnabrück beschädigt. In der Folge kam es zu einem Stromausfall, von dem auch der Autozulieferer betroffen war. Bei diesem wurden Daten auf Festplatten von Computern beschädigt, die für die Steuerung von Produktionsmaschinen benötigt wurden. Nach dem Stromausfall konnten die Maschinen daher nicht wieder in Betrieb genommen werden. Die Techniker des Autozulieferers mussten die Daten erst neu installieren, bevor die Produktion fortgesetzt werden konnte.

Der Autozulieferer forderte von dem Bauunternehmen, ihm den damit verbundenen Arbeitsaufwand zu bezahlen. Dieser weigerte sich zunächst zu zahlen, da die Zerstörung der Daten seiner Meinung nach keine Schadensersatzpflicht im Sinne von Paragraf 823 Satz 1 des BGB mit sich bringe.

Das sah die Kammer für Handelssachen des Osnabrücker Landgerichts jedoch anders. "Das Gericht ist der Ansicht, dass auch auf Datenträgern gespeicherte Sachdaten vom Eigentumsschutz umfasst sind", heißt es in der Pressemitteilung des Gerichts zum Urteil. Entsprechend wurde das Bauunternehmen zu Schadensersatz verurteilt.

Dagegen ging das Bauunternehmen beim Oberlandesgericht in die Berufung, scheiterte jedoch. Auch die OLG-Richter sahen eine Schadensersatzpflicht. Das Urteil vom 19. Juli 2011 (Az. 14 O 542/10) ist jetzt rechtskräftig.


eye home zur Startseite
derdiedas 16. Dez 2011

Schwachsinn! Wenn Du durch einen Stau deinen Flieger nicht bekommtst, kannst Du den...

derdiedas 16. Dez 2011

Ja und? Die Wiederherstellung wäre mit USV und Notstromversorgung gar nicht nötig gewesen...

__destruct() 16. Dez 2011

Ich finde, dass es eindeutig ist, dass der Schaden verursacht wurde, weil die Computer...

__destruct() 16. Dez 2011

Siehe Überschrift -.- .

S-Talker 16. Dez 2011

Es geht aber nicht um UNVERMEIDBARES, sondern den VERMEIDBAREN Stromausfall. Nur um...


Phrixos-IT SEO Hard- Software PC-Probleme Internet / 16. Dez 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Dataport, Halle (Saale), Magdeburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  2. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  3. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro

  4. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  5. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  6. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  7. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  8. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  9. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  10. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    Tremolino | 17:46

  2. Re: Schlankes Smartphone? Wie bitte?

    p4 | 17:46

  3. Re: Wie siehts mit root aus bei Blackberry?

    demon driver | 17:41

  4. Re: Der Preis...

    Tuxgamer12 | 17:28

  5. Re: Wieso kann Microsoft...

    pk_erchner | 17:26


  1. 17:48

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 13:59

  5. 12:37

  6. 12:17

  7. 10:41

  8. 20:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel