Abo
  • IT-Karriere:

Piranha Bytes: Risen 2 sticht am 27. April 2012 in See

Abenteuer zu Land, aber auch zu Wasser bietet Risen 2. Jetzt hat das Entwicklerstudio Piranha Bytes bekanntgegeben, dass Rollenspieler am 27. April 2012 auf Windows-PC, XBox 360 und Playstation 3 die Segel setzen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Risen 2
Risen 2 (Bild: Deep Silver)

Am 27. April 2012 will das Entwicklerstudio Piranha Bytes aus Essen das Rollenspiel Risen 2 veröffentlichen - und zwar gleichzeitig auf Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3. Spieler können dann in einer vergleichsweise farbenfrohen Inselwelt allerlei Abenteuer im Kampf gegen die bereits aus dem Vorgänger bekannten bösen Titanen erleben. Das Szenario erinnert deutlich an Piraten- und Freibeuterfilme. Statt Feuerbällen und Schilden gibt es beispielsweise Kriegspapageien und Duellpistolen.

Auch grafisch soll sich gegenüber dem Vorgänger viel ändern: Die Texturen sollen allesamt feiner aufgelöst sein, und die Figuren sind, anders als im ersten Risen, nicht quasi aus einem Stück aufgebaut, sondern bestehen aus mehreren Modulen, etwa für Kopf, Arme und Rumpf, was wesentlich bessere Animationen und mehr Abwechslung bei der Bekleidung ermöglicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)

dreamtide11 16. Dez 2011

Ich baue einfach darauf, das die Piranahs bei Risen (mit G3 hatte ich aus Versehen...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

    •  /