Abo
  • Services:
Anzeige
Plant Google einen Siri-Konkurrenten für Android?
Plant Google einen Siri-Konkurrenten für Android? (Bild: Johan Larsson/CC BY 2.0)

Android: Siri-Konkurrentin heißt Majel und kommt aus Star Trek

Plant Google einen Siri-Konkurrenten für Android?
Plant Google einen Siri-Konkurrenten für Android? (Bild: Johan Larsson/CC BY 2.0)

Apples sprachgesteuerter Assistent Siri soll bei Google eine rege Entwicklungstätigkeit ausgelöst haben. Google soll bald eine ähnliche Funktion namens Majel auch für Android-Smartphones bereitstellen. Die Sprachausgabe orientiert sich an der Computerstimme aus Raumschiff Enterprise (Star Trek).

Nach Informationen des Blogs Android and Me soll Googles Antwort auf Apples Spracherkennungs- und Sprachsteuerung Majel heißen. Majel ist der Vorname von Gene Roddenberrys Frau, die im Original der Raumschiff-Enterprise-Serie die Synchronisation der Computerstimme übernahm.

Anzeige

Android besitzt zwar schon seit Version 2.1 eine Sprachsteuerung, aber so natürlichsprachlich wie Siri lässt sie sich nicht bedienen. Nach dem Bericht von Android and Me soll Majel auch erst einmal nur Suchabfragen für Google verstehen und die Ergebnisse vorlesen können.

Hat Googles Chefdesigner mit einer Metapher schon zu viel verraten?

In einem Interview mit Slashgear verriet Matias Duarte, Googles Chefdesigner für Android, demnach offenbar recht viel über den neuen Sprachassistenten. Apples Siri verglich er mit R2D2 aus Star Wars, während die Android-Version eher dem Rechner von Raumschiff Enterprise ähneln und keinen Namen tragen wird, sondern einfach nur "Computer" gerufen wird.

Majel soll in Googles Geheimlabor Google X entwickelt werden, über das die New York Times Mitte November 2011 berichtete. Mit dem Erwerb von Alfred, einer Empfehlungsapp von Clever Sense, hat sich Google eventuell eine lokale Suchfunktion einverleibt, mit der Android-Handys künftig dem Nutzer Restaurants, Bars und alle möglichen interessanten Orte in seiner Umgebung anhand seiner persönlichen Präferenzen zeigen könnte, berichtet die Website The Verge.

Majel könnte sich auch viel natürlicher anhören als Siri. Google erwarb mit Phonetic Arts eine Spezialfirma, die sich mit einer Sprachsynthese beschäftigt, die besonders menschlich klingen soll, schreibt Android and Me. Majel könnte den Quellen des Blogs zufolge schon Ende des Jahres 2011 erscheinen.


eye home zur Startseite
00Eraser00 19. Dez 2011

Ich wäre eher für EDI aus Mass Effect.

AndyGER 17. Dez 2011

Ich habe die Biografie noch nicht gelesen und leider bin ich Herrn Jobs auch nie...

trollwiesenvers... 16. Dez 2011

Nun - da hat die KI wohl "leicht" versagt ;)

LH 16. Dez 2011

Korrekt, am Ende erreicht Siri eben nicht Shodans coole Sprechweise. Immerhin spricht...

ap (Golem.de) 16. Dez 2011

Die Frage was oder wer ein Bruder ist, wird in diesem Thread leider nicht abschließend...


Jannewap / 15. Dez 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  3. KWS SAAT SE, Einbeck
  4. Autobahn Tank & Rast GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  2. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  3. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  4. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  5. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können

  6. IETF

    DNS wird sicher, aber erst später

  7. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  8. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  9. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?

  10. IETF

    Wie TLS abgehört werden könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen
  2. Elektroauto Volkswagen ID soll deutlich weniger kosten als das Model 3
  3. MEMS Neue Chipfabrik in Dresden wird massiv subventioniert

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Stark angelehnt am LEDmePlay

    derdiedas | 22:19

  2. Re: warum ist sofortueberweisung überhaupt am Markt?

    My1 | 22:18

  3. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    My1 | 22:16

  4. Re: Und wieder eine neue Insel..

    MysticaX | 22:15

  5. Re: Der Telekom ist das egal

    Dadie | 22:13


  1. 19:00

  2. 18:52

  3. 18:38

  4. 18:30

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 16:34

  8. 15:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel