Abo
  • Services:

Olympus: Neues Video-Zoomobjektiv für Pen-Kameras

Olympus bringt mit dem "M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ" ein kleines Zoomobjektiv für seine Pen-Kameras auf den Markt. Die Brennweitenverstellung erfolgt über einen Motor mit variabler Geschwindigkeit, was besonders für Videofilmer interessant ist.

Artikel veröffentlicht am ,
M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ
M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)

Das Standard-Zoomobjektiv für Pen-Kameras deckt eine Brennweite von 24 bis 100 mm (Kleinbild) ab und zeigt einen Bildwinkel von 84 Grad. Das Zoom und der Fokus können auch mit der Hand verstellt werden, wenn die Motorfunktion nicht gewünscht wird. Das 4,2fach-Zoom soll auch im Motorbetrieb nahezu geräuschlos sein. Beim Filmen kann sonst schnell das Sirren des Motors aufgezeichnet werden. Das Objektiv bietet drei verschiedene Zoomgeschwindigkeiten.

  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
  • M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ (Bild: Olympus)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Leverkusen
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg (Home-Office möglich)

Das Objektiv kann bei einer minimalen Aufnahmedistanz auch als eine Art Makro eingesetzt werden. Es erreicht bezogen auf das 35-mm-Format im Abstand von 20 bis 50 cm eine 0,72fache Vergrößerung. Die Taste "L-Fn" sorgt dafür, dass der kontinuierliche Autofokus vorübergehend abschaltet. So wird verhindert, dass auf kurzfristige Störungen wie zum Beispiel eine Person, die ins Bild läuft, scharf gestellt wird.

Das Objektiv ist nach Herstellerangaben staub- und spritzwassergeschützt. Zusammengeschoben misst es 57 x 83 mm und wiegt 211 g. Das Pen-Objektiv soll ab Ende Januar 2012 für rund 450 Euro in den Handel kommen. Olympus will es auch zusammen mit seinen Pen-Kameras als Kombipaket vertreiben.

Die Micro-Four-Thirds-Kameras der Pen-Serie bietet Olympus seit Juli 2009 an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand

Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /