• IT-Karriere:
  • Services:

Gameforge: Auch Aion wechselt zu Free-to-play

Ab Frühjahr 2012 sind für das Onlinerollenspiel Aion keine Abogebühren mehr fällig, stattdessen verwendet es ein Free-to-play-Geschäftsmodell. Auch der Betreiber ist neu: Künftig kümmert sich Gameforge statt NC Soft um das Spiel.

Artikel veröffentlicht am ,
Aion
Aion (Bild: NC Soft/Gameforge)

Schon eine ganze Reihe von einst hoffnungsvoll gestarteten Onlinerollenspielen hat ihr Geschäftsmodell von Abo auf Free-to-play umgestellt, jetzt gesellt sich ein weiteres dazu: Aion soll ab Februar 2012 ohne monatliche Gebühren spielbar sein, der Client ist ebenfalls kostenlos verfügbar. Dafür kosten, wie bei anderen Titeln auch schon üblich, bestimmte Extras echte Euro. Grund dürfte der zuletzt nicht mehr große Erfolg des mit viel Aufwand gestarteten Titels sein - einige verbleibende Spieler berichten, dass ganze Landstriche verwaist sind.

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Um den Betrieb der Server und den Kundendienst kümmert sich künftig nicht mehr NC Soft, sondern das Karlsruher Unternehmen Gameforge. Dessen Ableger Frogster Interactive verfügt über Erfahrungen unter anderem mit Runes of Magic, das inhaltlich teils durchaus Ähnlichkeiten mit Aion hat.

Wer vor der Umstellung im Februar 2012 ein Abo abgeschlossen hatte, bekommt den Status "Veteran" und erhält spezielle Boni; über den Februar hinaus bereits bezahlte Beträge werden zurückerstattet. Wer neu einsteigt, erhält den Status "Starter" und muss zumindest anfangs mit einigen kleineren Einschränkungen leben - Details will Gameforge erst später bekanntgeben. Einen Teil der Fragen beantworten die Betreiber auf einer eigens eingerichteten Webseite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

.02 Cents 16. Dez 2011

Warcraft war sicher eine bekannte Marke / Franchise,, aber das nur in PC Spieler Kreisen...

.ldap 16. Dez 2011

Ja... absoluter Saftladen ist das.

Anonymer Nutzer 15. Dez 2011

Ich habe aber eher den eindruck das zwar Spieler sich auf F2P schmeißen aber so nach 1-3...

Anonymer Nutzer 15. Dez 2011

so nach 4 Monate habe ich damals AION auch für 15 E gesehn.

Anonymer Nutzer 15. Dez 2011

meine erfahrung sagt aber das man grundsätzlich kein MMO ändern kann und immer noch...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /