Abo
  • Services:

Rory Read: Keine Festplattenkrise bei AMD, aber ein neuer Abgang

AMDs neuer CEO Rory Read glaubt nicht, dass sein Unternehmen durch die anhaltend knappen Festplatten Einbußen erleiden muss. Einen neuen Personalverlust gibt es jedoch: Nigel Dessau, langjähriger Marketingchef von AMD, verlässt die Firma bald.

Artikel veröffentlicht am ,
AMDs neuer Chef Rory Read
AMDs neuer Chef Rory Read (Bild: AMD)

Rory Read, AMDs neuer Chef, hat dem Wall Street Journal gesagt, dass sein Unternehmen vorerst nicht von der Knappheit bei Festplatten betroffen sei. Für das laufende Geschäftsquartal, das bei AMD erst am 24. Januar 2012 endet, rechnet er "nicht mit großem Druck". Dass, wie von vielen Marktforschern befürchtet, die Unterversorgung mit Festplatten Auswirkungen auf den PC-Markt hat, erkennt aber auch Read an: "Im ersten oder zweiten Quartal wird man vielleicht einige Effekte sehen, aber ich würde auch nicht gegen die Lieferketten wetten", sagte der früher für Lenovo und IBM tätige Manager.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Die US-Wirtschaftszeitung hat offenbar Zweifel an diesen Aussagen, denn das Journal überschreibt seine Meldung mit "AMDs CEO spielt die Knappheit von Festplatten herunter". Reads Stellungnahmen kommen auch nur zwei Tage nach einer Gewinnwarnung von Intel, die der AMD-Konkurrent auf die knappen Festplatten zurückführt.

Dadurch, so Intel, sei auch die Nachfrage nach Prozessoren geringer, weil durch fehlende Festplatten weniger PCs gebaut werden könnten. Rund ein Drittel weniger Laufwerke als geplant werden im vierten Quartal hergestellt, weil viele Festplattenfabriken von Western Digital und Seagate durch Überschwemmungen in Thailand wochenlang nichts produzieren konnten.

AMD will kein ARM

Auf die Frage, wie sich AMD gegen die wachsende Konkurrenz durch Lizenznehmer von ARM aufstellen wolle, hatte Rory Read ebenfalls überraschende Antworten. Es sei für AMD "sehr einfach", auch mit ARM zusammenzuarbeiten, wenn der Markt das verlange. Vorerst will sich AMD aber seinem Chef zufolge weiter auf x86-CPUs konzentrieren.

Nur noch auf die Messe CES im Januar 2012 konzentriert sich derweil ein langjähriger Mitarbeiter von AMD. Per Twitter gab Nigel Dessau bekannt, er werde AMD nach der CES verlassen. Weder Dessau, der bisher AMDs sämtliche Marketingaktivitäten leitet, noch das Unternehmen äußerten sich näher.

Bereits im September 2011 hatte AMD seinen Produktchef Rick Bergman gefeuert, CEO Dirk Meyer musste im Januar 2011 gehen. Seit November 2011 werden in allen Abteilungen des Unternehmens Mitarbeiter entlassen, insgesamt sollen 1.400 Arbeitsplätze wegfallen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 7,77€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 4,99€

tilmank 15. Dez 2011

Fertig-PCs mit AMD-CPU sind immer noch eher selten, Aufrüster/Selbstbauer und der...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /