Abo
  • Services:
Anzeige
Gimp 2.7.4 hat bescheidende Änderungen erhalten.
Gimp 2.7.4 hat bescheidende Änderungen erhalten. (Bild: Gimp.org)

Gimp 2.7.4: Ein-Fenster-Modus erhält weitere Funktionen

Gimp 2.7.4 hat bescheidende Änderungen erhalten.
Gimp 2.7.4 hat bescheidende Änderungen erhalten. (Bild: Gimp.org)

In der weiteren Zwischenversion 2.7.4 der Bildbearbeitung Gimp haben die Entwickler weitere Funktionen für den Ein-Fenster-Modus implementiert. Geplant ist die Veröffentlichung von Gimp 2.8 für Anfang Januar 2012.

Gimp 2.7.4 ist eine weitere Zwischenversion auf dem Weg zu Gimp 2.8, das den Ein-Fenster-Modus enthalten soll. Entsprechend befasst sich damit ein Großteil der Änderungen. Die dabei wichtigste Funktion ist der neue Schließen-Button im Ein-Fenster-Modus, mit dem dort geöffnete Bilder geschlossen werden können. Außerdem werden Leinwände nun korrekt gestapelt, ohne dass sie sich gegenseitig verdecken. Der Zustand wird beim Schließen der Anwendung korrekt gespeichert.

Anzeige

Das Heilen-Werkzeug erhält einen neuen Algorithmus, der besser funktionieren soll. Das Auge-Symbol passt sich besser an die sichtbaren Ebenen an. Die Unterordner für Ressourcen werden in der Benutzeroberfläche als Tags dargestellt, um den Zugriff zu vereinfachen. Das Bitmap-Plugin erhält die Option, Farbrauminformationen in BMP-Dateien zu speichern, und der Loader für PSD-Dateien nutzt Arbeitspfade.

Die Änderungen in Gimp 2.7.4 sind im Vergleich zu den vorangegangenen Entwicklerversionen überschaubar, was auf einen Erscheinungstermin im Januar 2012 hinweisen könnte. Gimp 2.8 ist seit drei Jahren in der Entwicklung. Vor allem der Mangel an Entwicklern und die Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Ein-Fenster-Modus haben den Erscheinungstermin immer wieder verzögert. Gimp 2.7.4 steht als Source Code auf den Servern des Projekts zum Download bereit.


eye home zur Startseite
MaX 15. Dez 2011

Das widerspricht sich beides ja auch nicht. Aber das Gimp aus der Paketverwaltung hat...

MaX 15. Dez 2011

Was du in der aktuellen Version von Gimp an GEGL siehst ist nur experimentell zum testen...

fratze123 15. Dez 2011

aber die "tausend" gimp-fenster nerven wie sau. seit jahren. als "hobby-maler" hat man...

morecomp 15. Dez 2011

Nur für ein bisschen Bildmanipulation, wenn ich das richtig nutzen würde, dann wäre wohl...

fratze123 15. Dez 2011

die meisten leute, die das schreiben, wissen nichteinmal, was es bedeutet. hauptsache...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  4. Dataport, Hamburg, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 17:46

  2. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 17:40

  3. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 17:35

  4. Re: Da ist die EU!

    sundilsan | 17:32

  5. Re: Kann ich nur Zustimmen

    Schläfer | 17:27


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel