Kinectimals: Microsofts erstes Spiel für iPad und iPhone

Der Einstieg von Microsoft in den Spielemarkt der iOS-Plattform ist besonders niedlich geworden. Vor allem kleinen Kindern dürfte Kinectimals gefallen, mit dem sie junge Raubkatzen virtuell streicheln können.

Artikel veröffentlicht am ,
Kleine Raubkatzen zum Streicheln
Kleine Raubkatzen zum Streicheln (Bild: Kinectimals/Screenshot: Golem.de)

Kinectimals ist Microsofts erstes Spiel für die iOS-Plattform und damit etwas unerwartet. Bisher hat der Konzern aus Redmond die Plattform nur für Werkzeuge unterstützt. So gibt es beispielsweise Microsofts Notizprogramm Onenote für iOS-Geräte und mit Photosynth ein Panoramaprogramm.

Stellenmarkt
  1. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
Detailsuche

Kinectimals ist hingegen reine Unterhaltung, die vor allem junge Spieler begeistern dürfte. Wir haben ein paar Streichelszenen mit den niedlichen Tieren im Video festgehalten:

In dem Spiel geht es darum, verschiedene junge Wildkatzen zu erziehen. Erfahrungspunkte gibt es für verteilte Streicheleinheiten. Außerdem kann mit der Raubkatze Ball gespielt werden oder der Spieler lässt sie über ein Springseil hüpfen.

  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
  • Kinectimals fürs iPad
Kinectimals fürs iPad

Neben Kinectimals, das für 2,39 Euro verkauft wird, hat Microsoft vor einigen Tagen auch My Xbox Live als kostenlose Anwendung veröffentlicht. Beide sind universelle Apps, die sowohl auf dem iPad als auch dem iPhone oder iPod touch funktionieren. Es hat den Anschein, als ob Microsoft die iOS-Plattform als Ergänzung für die Xbox 360 sieht, da beide Anwendungen mit der Konsole von Microsoft arbeiten können. Kinectimals können beispielsweise zur Konsole und von ihr weg transferiert werden.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator
    13.-16. Dezember 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. Microsoft Teams effizient nutzen
    19. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

In den vergangenen Tagen war Microsoft auf der iOS-Plattform recht aktiv und bietet nun insgesamt acht Anwendungen im deutschen App Store von Apple an. Drei davon sind auch für das iPad entwickelt worden. Im US-Store sind es sogar noch ein paar mehr. Dazu gehören beispielsweise auch Bing für das iPad oder die Multiplayer-Ergänzung Halo Waypoint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elgooG 15. Dez 2011

Erinnert an Black & White o.O (kwt)

Affenkind 15. Dez 2011

Sowas... Auf der 360 sieht es doch tatsächlich noch besser aus und macht auch noch mehr...

ggggggggggg 15. Dez 2011

Wenn das eigene System nicht so richtig anlaufen will, macht man den Reibach eben bei der...

linuxuser1 14. Dez 2011

Ein Spiel ist also genau wie ein anderes Spiel aber es wurde Name und Inhalt geändert ;).

%username% 14. Dez 2011

...dann gäbs mal eine echte, gute präsi-absiel-app fürs iPad



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /