Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Tag verwendet farbige Dreiecke zur Codierung.
Microsoft Tag verwendet farbige Dreiecke zur Codierung. (Bild: Microsoft)

Tag: Microsoft vereint alle gängigen Barcodes

Microsoft Tag verwendet farbige Dreiecke zur Codierung.
Microsoft Tag verwendet farbige Dreiecke zur Codierung. (Bild: Microsoft)

Microsofts eigene Barcode-Technik Tag war bislang eine Insellösung und inkompatibel zu gängigen 2D- und 3D-Barcodes. Um ihre Verbreitung zu erhöhen, hat Microsoft nun eine Scanner-App vorgestellt, die sämtliche gängigen Barcode-Typen erkennen kann.

Microsoft hat sich entschlossen, sowohl die Software zum Erstellen der Microsoft Tags als auch die mobilen Lese-Apps so zu erweitern, dass auch andere Barcode-Typen unterstützt werden. Ab sofort kann Microsoft Tag auch bei der Erstellung von QR-Codes helfen und unterstützt auch die NFC-Technik. Händler und Produkthersteller können mit dem Microsoft Tag Manager nun sowohl QR-Codes als auch URLs für NFC codieren.

Anzeige

Microsoft hatte Anfang 2009 eine eigene Barcode-Technik vorgestellt. Microsoft Tag basiert auf sogenannten High Capacity Color Barcodes (HCCBs), Grafiken aus farbigen Dreiecken, in denen Informationen codiert sind. Weitaus verbreiteter sind jedoch die bekannten QR-Barcodes sowie die älteren Strichbarcodes und die Near Field Communication (NFC) als kontaktlose Verbindungstechnik, die nicht auf optische Signale setzt.

Kunden und der Handel können mit Hilfe der mobilen Tag-App diese Codes nun auch einlesen. So muss der Kunde nicht mehr je nach verwendetem Barcode-System verschiedene Apps einsetzen. Die Tag-App ist unter anderem für Windows Phone, iOS, Android und Blackberry-Geräte erhältlich.

Microsofts eigene Barcodes bestehen aus Grafiken mit farbigen Dreiecken, in denen Informationen codiert sind. Wie QR-Codes werden sie mit dem Handy oder Smartphone abfotografiert, damit zum Beispiel die darin codierte URL ausgelesen werden kann. Nach Angaben von Microsoft ist die eigene Tag-Technik platzsparender. Vier farbige Dreiecke sollen ausreichen, um 1 Byte Daten zu speichern.

Der Tag Manager ist kostenlos unter tag.microsoft.com zu erreichen.


eye home zur Startseite
Threat-Anzeiger 15. Dez 2011

schon mal was von QR-Codes gehört? Die werden mittlerweile sogar von besseren...

Endwickler 14. Dez 2011

Was hast du erwartet? MS schreibt selber davon, dass es eine Onlineanwendung ist.

Endwickler 14. Dez 2011

Wenn man einen Text zu Ende liest, erspart man es sich auch, Hinweise zu geben. Er...

Serocool 14. Dez 2011

Also QR kann 2.953 Byte kodieren das reicht für 4.296 alphanumerische Zeichen. Laut...

derthorsten 14. Dez 2011

Klingt nach nem heftig wichtigen Obermegagigapatent!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. täglich neue Deals
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    Lord Gamma | 19:44

  2. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Sharra | 19:32

  3. "mangelnde Transparenz"

    Lord Gamma | 19:32

  4. Re: Siri und diktieren

    Lord Gamma | 19:30

  5. Anbindung an Passwortmanager

    nille02 | 19:23


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel