Abo
  • Services:

Familienministerin: Internet-Kinderschutzzentrum wird eingerichtet

Familienministerin Schröder will ein Internet-Kinderschutzzentrum schaffen. Erste Aufgabe sei ein Onlinenotrufbutton.

Artikel veröffentlicht am ,
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU)
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat die Einrichtung eines Internet-Kinderschutzzentrums angekündigt. Schröder erklärte am 13. Dezember 2011, das Internet-Kinderschutzzentrum koordiniere künftig staatliche Stellen, Internetwirtschaft und Initiativen für Prävention und Opferschutz, um gemeinsam gegen Gefährdungen im Internet vorzugehen.

Stellenmarkt
  1. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt
  2. ETAS, Stuttgart

Bei Kindern solle der Schutz und bei Jugendlichen die Kompetenz im Vordergrund stehen, sagte Schröder. Erste Aufgabe werde es sein, einen zentralen Notrufbutton zu organisieren, über den Kinder und Jugendliche Hilfe und Beratung in Situationen erhalten sollen, die sie als Bedrohung erleben. Dies sei Ergebnis der Arbeitsgruppe "Dialog Internet", in der Politiker und Internetexperten ein Jahr lang Handlungsempfehlungen für eine neue Kinder- und Jugendnetzpolitik entwickelt hatten. Der Notrufbutton habe sich in Großbritannien bewährt, sagte die Ministerin, und sei besonders in sozialen Netzwerken wie Facebook wichtig.

"Eine Kinder- und Jugendnetzpolitik heißt, konkret mit dem Netz zu arbeiten, statt abstrakt dagegen anzukämpfen. Drei Dinge gehören dabei untrennbar zusammen: Medienkompetenz, Elternverantwortung und Schutz vor Gefahren im Netz. Das Ziel ist, Kinder und Jugendliche für den Umgang mit dem Netz stark zu machen. Klar ist aber auch: Cybermobbing, Grooming oder die Verbreitung von Missbrauchsdarstellungen im Netz müssen konsequent verfolgt werden", sagte Schröder.

Nach einer aktuellen Forsa-Studie halten 95 Prozent der befragten Eltern Jugendschutzprogramme für wichtig. Allerdings setzten nur 20 Prozent der Eltern diese auch ein. Das Familienministerium wolle das Angebot Surfen ohne Risiko bis 2012 zu einem technisch sicheren Surfraum für Kinder ausbauen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 16,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 6,66€

AdrianSterninger 16. Dez 2011

Naja, wenn man diese neuen Nachrichten list mit den Kinderpornoringen. Geht es schon um...

ichbert 14. Dez 2011

Ich würde sogar behaupten das es viele Situationen gibt die im nachhinein vielleicht als...

tomatende2001 14. Dez 2011

Für jeden Mist muss man in Deutschland eine Ausbildung mit entsprechender Prüfung...

Fetter... 14. Dez 2011

Unsere Freunde in den arabischen Ländern machten es vor, unsere Freunde in Russland...

Comme Ci Comme Ca 14. Dez 2011

ich glaube das ist "nur" seine Signatur


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /