Abo
  • Services:
Anzeige
Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko
Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko (Bild: Andrej Hunko)

Bundesregierung: Stille SMS zur Handyortung 1,7 Millionen Mal versandt

Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko
Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko (Bild: Andrej Hunko)

Wie bislang kaum bekannt war, ist die stille SMS zur Ortung von Mobiltelefonen von Bundesbehörden in den vergangenen Jahren millionenfach zur Überwachung genutzt worden. Das ergab eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko.

Die stille SMS zur Ortung von Mobiltelefonen wird in ganz Deutschland von Polizei und Geheimdiensten intensiv genutzt. Verfassungsschutz, Bundeskriminalamt und Zoll haben die auch Stealthy Ping genannte Überwachung von 2006 bis 2011 fast 1,7 Millionen Mal angewandt. Das ergab die Antwort auf die schriftliche Anfrage des Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko von der Linkspartei an die Bundesregierung.

Anzeige

Bislang war wenig darüber bekannt, in welchem Umfang und auf welche Art und Weise diese technischen Möglichkeiten genutzt werden. Der Bundeswehrgeheimdienst MAD und die Bundespolizei machen keine Angaben dazu, wie oft sie stille SMS eingesetzt haben. Stille SMS werden auf dem Mobiltelefon nicht angezeigt. Beim Mobilfunkbetreiber entstehen aber Verbindungsdaten zur Funkzelle, woraus Standortdaten und Bewegungsprofile ablesbar sind.

"Die mir vorgelegten Zahlen zur Nutzung sogenannter 'stiller SMS' belegen deren ausufernde Nutzung durch Polizeien und Geheimdienste des Bundes. Besonders der rasante Anstieg dieser Maßnahmen durch Kriminalbehörden des Finanzministeriums ist bedenklich", kommentierte Hunko. Eine frühere Anfrage der Landtagsabgeordneten Anna Conrads in Nordrhein-Westfalen belegte bereits die extensive Nutzung der stillen SMS durch die dortigen Landesbehörden.

Besonders deutlich sei die Zunahme der Nutzung dieser Überwachungsmethode durch das Zollkriminalamt und die Zollfahndungsämter, die dem Bundesfinanzministerium und damit Wolfgang Schäuble unterstehen. Hunko: "Dessen Behörden haben allein in der ersten Hälfte dieses Jahres 227.587 unsichtbare SMS versandt - beinahe ebenso viele wie im gesamten Jahr 2010."

Stille SMS ergänzt Funkzellenauswertung und IMSI-Catcher

Das Bundeskriminalamt verschickte laut Antwort 2007 eine Anzahl von 89.416 stillen SMS. In den folgenden Jahren waren es 45.446 (2008), 38.074 (2009) und im Jahr 2010 96.314. Bis zum 4. November 2011 wurden 53.337 stille SMS versandt.

Der Inlandsgeheimdienst Verfassungsschutz nutzte 2007 die Überwachungsform 52.404-mal. 2008 wurden 124.541 stille SMS versandt, 2009 waren es 68.561 und 2010 dann 107.852. Bis zum 31. Oktober 2011 wurden 37.862 stille SMS versandt.

Die stille SMS ergänze die ebenfalls zunehmende Nutzung der Funkzellenauswertung, mit der inzwischen auch politische Versammlungen ausgespäht werden, sagte Hunko. IMSI-Catcher können zudem in Echtzeit überwachen, welche Mobiltelefone im Umkreis einer Funkzelle eingebucht sind.


eye home zur Startseite
BlueLotus 17. Okt 2013

I am a person who does have a lean towards the left party and their rules. The left party...

Anonymer Nutzer 19. Dez 2012

Ich bekomme jeden Tag zwei derartige SMS. Augenscheinlich automatisiert, da immer zur...

this. 16. Dez 2011

immer diese plakativen aussagen.."moralfrei führt zu menschenunwürdig" "gewinnmaximierung...

nOOcrypt 15. Dez 2011

Ich hatte mit keinem Wort behauptet, das Orwells Visionen wahr geworden sind, sondern...

DieStimme 15. Dez 2011

Ich weiß es nicht. Und das ist für mich auch das Problem. Wenn du irgendwelche Zahlen...


www.duckhome.de / 16. Dez 2011

Aufgelesen und kommentiert 2011-12-15



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  2. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  3. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  4. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  5. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  6. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  7. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  8. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  9. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  10. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Eltern leben in einer Welt aus Angst

    Bleistiftspitze | 15:25

  2. und die anderen 9?

    Faltopf | 15:25

  3. Wieso das "Minix:" in der Überschrift?

    M.P. | 15:24

  4. Re: Wie konnte die Menschheit nur solange Überleben

    Niaxa | 15:21

  5. Re: Folgen der Ignoranz

    schily | 15:16


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel