Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Chef Steve Ballmer im November 2011
Microsoft-Chef Steve Ballmer im November 2011 (Bild: Anthony Bolante/Reuters)

Microsoft: Chef der Windows-Phone-Sparte abgelöst

Microsoft-Chef Steve Ballmer im November 2011
Microsoft-Chef Steve Ballmer im November 2011 (Bild: Anthony Bolante/Reuters)

Microsoft hat Andy Lees, den Chef der Windows-Phone-Sparte, abgelöst. Der Marktanteil von Windows Phone ist weiter gefallen. Lees könnte nun daran arbeiten, die Codebasis von Windows Phone und Windows 8 zusammenzuführen.

Microsoft hat Andy Lees als Chef der Windows-Phone-Sparte abgelöst. Künftig wird der Microsoft Vice President Terry Myerson den Konzernbereich leiten. Das gab Konzernchef Steve Ballmer in einem Rundschreiben an die Mitarbeiter bekannt, das auch im Web veröffentlicht wurde.

Anzeige

Microsofts Marktanteil bei Smartphone-Betriebssystemen fiel nach Angaben von Gartner im dritten Quartal 2011 im Jahresvergleich von 2,7 Prozent auf 1,5 Prozent. Der Marktanteil von Googles Android stieg im selben Zeitraum von 25,3 Prozent auf 52,5 Prozent. Der Verkauf von Smartphones mit Windows Mobile 6 und Windows Phone 7 wurde von Gartner zusammengefasst.

Ballmer dankte Lees "für seine Verdienste beim Phone-Team". Ballmer gab im September 2011 bei einem Treffen mit Analysten zu, dass der Umsatz mit der Windows-Phone-Plattform nicht den Vorstellungen des Unternehmens entsprach. "Wir haben im ersten Jahr nicht ganz so viel verkauft, wie ich gerne gehabt hätte".

Lees soll Chancen von Windows Phone und Windows 8 nutzen

"Ich habe Andy Lees gebeten, eine neue Rolle zu übernehmen und für mich an der zeitkritischen Möglichkeit zu arbeiten, im Jahr 2012 mit Windows Phone und Windows 8 das Maximale zu erreichen", erklärte Ballmer nun in dem Rundschreiben. Lees behält den Titel President und soll direkt an Ballmer berichten.

Über die neuen Aufgaben von Lees machte Microsoft keine Angaben. Die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley schrieb im November 2011 in einem Blog von ZDNet, dass der Softwarekonzern prüfe, den Kernel von Windows Phone, genannt "Windows Embedded Compact Code", durch den Kernel von Windows 8 zu ersetzen. Zwar werde Microsoft kaum alle Funktionen von Windows 8 auf Smartphones bringen. Teile von Windows 8 könnten aber in die nächste Version von Windows Phone einfließen, die unter dem Codename Apollo entwickelt wird und im nächsten Jahr auf den Markt kommen soll.

Myerson werde das Geschäft mit Windows Phone inklusive Entwicklung und Vermarktung leiten. Myerson ist seit 1997 bei Microsoft und war zuletzt für die Entwicklung von Windows Phone verantwortlich. Den Titel President erhält er trotz seiner neuen Aufgaben nicht.


eye home zur Startseite
Bankai 16. Dez 2011

Nein man kann nicht darüber diskutieren, das ist keine Malware!

Bankai 16. Dez 2011

Geschmackssache. Das ist eben der Metrostyle. Vielen gefällt gerade das. Kann man also...

enough 15. Dez 2011

Nur mal so als Kommentar - ich liebe mein Windows Phone (ja, aktuell ein Lumia 800) - ich...

tomek 13. Dez 2011

Und hier revidiert der gleiche Autor seinen Artikel...

Serocool 13. Dez 2011

Genau deshalb Gleichgültigkeit! Ihm ist es egal was aus WP7 wird er hat Google/Apple...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. über Nash Technologies, Böblingen
  3. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  4. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 1.499,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    matzems | 22:39

  2. Re: Obszön

    L_Starkiller | 22:34

  3. Erstes Android One?

    24g0L | 22:33

  4. Re: Preis

    GenXRoad | 22:32

  5. Re: Kameras werden also immer besser?

    correto | 22:26


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel