Abo
  • Services:

Windows Phone 7.5: Präparierte SMS setzt Smartphone zurück

Der Empfang einer präparierten SMS kann zu einem Reset eines Windows-Phone-7.5-Smartphones führen. Der Nachrichten-Hub ist dann gesperrt.

Artikel veröffentlicht am , Peter Giesecke
Vorstellung von Windows Phone 7.5 im Mai 2011
Vorstellung von Windows Phone 7.5 im Mai 2011 (Bild: Microsoft)

Ein Windows-Phone-7.5-Smartphone startet neu und sperrt den Zugriff auf den Messaging-Hub, wenn es eine präparierte SMS erhält, berichtet Winrumors. Nachrichten lassen sich dann nicht mehr empfangen oder verschicken. Die Sicherheit der Daten scheint nicht gefährdet zu sein.

 
Video: Windows Phone SMS Angriff

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln (Home-Office möglich)
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg oder Berlin

Nach Analyse von Winrumors tritt der Fehler bei der Verarbeitung einer Nachricht auf und kann für einen Denial-of-Service-Angriff genutzt werden. Auf diese Ursache soll sich auch eine zweite Beobachtung zurückführen lassen: Windows Phone 7.5 aktiviert die Bildschirmsperre, die sich nicht mehr aufheben lässt, wenn der Nutzer von einem Freund eine präparierte Chatnachricht per Facebook oder Windows Live erhält und diesen Freund als animierte Kachel auf dem Startbildschirm eingebunden hat. Umgehen lässt sich die Sperre allerdings durch das Entfernen der animierten Kachel bei einem Geräteneustart.

Der Denial-of-Service-Angriff konnte auf mehreren Geräten und mit verschiedenen Versionen von Windows Phone 7.5 nachgewiesen werden.

Bis Microsoft ein Update für Windows Phone 7.5 veröffentlicht, ist wohl das Zurücksetzen auf den Auslieferungszustand die einzige Möglichkeit, wieder Zugriff auf den Nachrichten-Hub zu erlangen.

Nachtrag vom 15. Dezember 2011

Microsoft hat den Fehler bestätigt und untersucht ihn derzeit, berichtet The Verge.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 15. Dez 2011

Da geht es nicht darum, ob ein bekannter Fehler immer noch drin ist... Aktuelle...

tomek 13. Dez 2011

Ich habe Android gewählt, weil es zum Thema Mobile-OS pass und z. T. Open Source ist...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /