Abo
  • Services:

Blogsoftware: Wordpress 3.3 steht zum Download bereit

Die freie Blogsoftware Wordpress ist in der Version 3.3 mit Codenamen "Sonny" erschienen. Die neue Version soll für neue Nutzer einfacher zu erlernen sein und bietet Verbesserungen in Sachen Navigation, Uploads und Imports.

Artikel veröffentlicht am ,
Wordpress 3.3 unterstützt Drag-and-Drop.
Wordpress 3.3 unterstützt Drag-and-Drop. (Bild: Wordpress.org)

Wordpress 3.3 bietet einen neuen Drag-and-Drop-Uploader, das heißt, Dateien können per Drag-and-Drop ins Blog hochgeladen werden, vorausgesetzt, der Browser unterstützt die dazu notwendigen HTML5-APIs. Zudem bietet die neue Version Hover-Menüs für die Navigation und eine neue Werkzeugleiste.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Darüber hinaus haben die Wordpress-Entwickler die Unterstützung verbessert, so dass nur noch dann angezeigt wird, dass ein anderer Nutzer eine Seite bearbeitet, wenn er dies auch wirklich gerade tut. Zudem bietet Wordpress 3.3 einen Tumblr-Import, um Blogs aus der populären Wordpress-Alternative zu übernehmen.

Für Nutzer, die Wordpress zum ersten Mal verwenden, soll die Nutzung der Software einfacher werden. Dazu wurden Hinweise auf neue Funktionen integriert, die nach jedem Update erscheinen. Zudem wurden die Hilfe-Tabs überarbeitet. Auch die Nutzung auf dem iPad und anderen Tablets soll nun besser funktionieren. Dazu wurde das Dashboard auf Tablets angepasst.

Entwicklern bietet Wordpress 3.3 ein neues Editor-API und neue Möglichkeiten, sich in die Hilfeseiten der Software einzuklinken. Zudem wurde eine neue jQuery-Version integriert.

Wordpress 3.3 steht unter der GPLv3 und kann ab sofort unter wordpress.org/download heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. 55€ + 1,99€ Versand
  3. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /