Abo
  • Services:

Blogsoftware: Wordpress 3.3 steht zum Download bereit

Die freie Blogsoftware Wordpress ist in der Version 3.3 mit Codenamen "Sonny" erschienen. Die neue Version soll für neue Nutzer einfacher zu erlernen sein und bietet Verbesserungen in Sachen Navigation, Uploads und Imports.

Artikel veröffentlicht am ,
Wordpress 3.3 unterstützt Drag-and-Drop.
Wordpress 3.3 unterstützt Drag-and-Drop. (Bild: Wordpress.org)

Wordpress 3.3 bietet einen neuen Drag-and-Drop-Uploader, das heißt, Dateien können per Drag-and-Drop ins Blog hochgeladen werden, vorausgesetzt, der Browser unterstützt die dazu notwendigen HTML5-APIs. Zudem bietet die neue Version Hover-Menüs für die Navigation und eine neue Werkzeugleiste.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

Darüber hinaus haben die Wordpress-Entwickler die Unterstützung verbessert, so dass nur noch dann angezeigt wird, dass ein anderer Nutzer eine Seite bearbeitet, wenn er dies auch wirklich gerade tut. Zudem bietet Wordpress 3.3 einen Tumblr-Import, um Blogs aus der populären Wordpress-Alternative zu übernehmen.

Für Nutzer, die Wordpress zum ersten Mal verwenden, soll die Nutzung der Software einfacher werden. Dazu wurden Hinweise auf neue Funktionen integriert, die nach jedem Update erscheinen. Zudem wurden die Hilfe-Tabs überarbeitet. Auch die Nutzung auf dem iPad und anderen Tablets soll nun besser funktionieren. Dazu wurde das Dashboard auf Tablets angepasst.

Entwicklern bietet Wordpress 3.3 ein neues Editor-API und neue Möglichkeiten, sich in die Hilfeseiten der Software einzuklinken. Zudem wurde eine neue jQuery-Version integriert.

Wordpress 3.3 steht unter der GPLv3 und kann ab sofort unter wordpress.org/download heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /