Abo
  • Services:

Aus dem Sonnensystem, aber nicht aus dem Sinn: Voyager 1

Verabschiedet hat sich in gewisser Weise auch die US-Raumsonde Voyager 1. Nicht von der Erde - die hat sie ja schon im Jahr 1977 verlassen. Nein, sie ist gerade drauf und dran, unser Sonnensystem zu verlassen. 18 Milliarden Kilometer habe sich Voyager 1 von der Sonne entfernt, hat die Nasa Anfang Dezember mitgeteilt. Voyager 2 folgt in 3 Milliarden Kilometern Abstand. Beide Sonden sind voll funktionstüchtig und funken regelmäßig nach Hause.

  • Am Ende angelangt: Voyager 1 verlässt bald unser Sonnensystem. (Bild: Nasa)
  • Die baugleichen Sonden Voyager 1 und 2 sind 1977 gestartet. (Bild: Nasa)
  • Beide haben eine goldene Scheibe mit Informationen und Grüßen von der Erde an Bord. (Bild: Nasa)
Am Ende angelangt: Voyager 1 verlässt bald unser Sonnensystem. (Bild: Nasa)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. SD Worx GmbH, Würzburg

Inzwischen registrieren die Instrumente schon Einflüsse aus dem interstellaren Raum. Die Magnetometer zeigen zwar, dass sich die Richtung der Feldlinien noch nicht geändert habe. Das bedeutet, dass sich die Sonde noch innerhalb der Heliosphäre befindet. Aber die Intensität des Magnetfeldes habe zugenommen, was auf einen zunehmenden Einfluss von außen hinweise.

Lange wird es nicht mehr dauern, bis Voyager 1, die mit knapp 64.000 km/h unterwegs ist, als erster von Menschen geschaffener Gegenstand das Sonnensystem verlassen wird. "Wir werden nicht mehr lange warten müssen, bis wir herausfinden, wie der Raum zwischen den Sternen wirklich aussieht", sagte Ed Stone, einer der Wissenschaftler aus dem Voyager-Projekt.

Die Wahrheit ist dort draußen. Irgendeine Wahrheit. Bestimmt.

 Spirit und Opportunity
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand
  4. (-80%) 3,99€

Kein Kostverächter 27. Dez 2011

...damit es in der Raumfahrt wieder richtig vorwärts geht, zeigt folgender xkcd: http...

ednax@live.de 27. Dez 2011

Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar, da es möglicherweise Musik...

omo 25. Dez 2011

davon können wir Erdkriecher eh nur träumen ;-)

DragonHunter 25. Dez 2011

und noch eine Korrektur: von 1986 bis 2003 sind nach Adam Ries 17 Jahre und nicht nur 7 ;-)


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
    2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

      •  /