Abo
  • IT-Karriere:

Freie Codecs: FFmpeg 0.9 ist fertig

Die freie Codecsammlung FFmpeg liegt in Version 0.9 vor und soll unter anderem bessere Unterstützung für Android bringen. Es ist die erste große neue Version, seit das Projekt gespalten wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktuelles Logo der Projektseite
Aktuelles Logo der Projektseite (Bild: FFmpeg)

Das FFmpeg-Team hat die Version 0.9 der Codecsammlung veröffentlicht. Neben neuen Videoformaten wie Dirac, Prores und Ut sollen vor allem die H.264-Routinen überarbeitet worden sein. Die Entwickler geben im umfangreichen Changelog an, dass H.264-Videos unter Android über die seit der Version 2.2 des Betriebssystems integrierte Schnittstelle Stagefright wiedergegeben werden können.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Hans Soldan GmbH, Essen

Damit kann unter anderem die Hardwarebeschleunigung von verschiedenen ARM-SoCs genutzt werden, wenn der Hersteller des Gerätes die entsprechenden Treiber in seine Version von Android übernommen hat. FFmpeg 0.9 steht im Quelltext und als Binary für zahlreiche Betriebssysteme zur Verfügung.

Die neue Version erscheint fast anderthalb Jahre nach der letzten Ausgabe FFmpeg 0.8. Im Januar 2011 war in dem Projekt ein Streit eskaliert. In der Folge spaltete sich das Entwicklerteam, ein Teil arbeitet nun an der Bibliothek libav.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 80,90€ + Versand
  3. 157,90€ + Versand
  4. 72,99€ (Release am 19. September)

inselberg 14. Dez 2011

da muss man schon schmunzeln, wie der vorteil der konsole ad absurdum geführt wird. fast...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
      Final Fantasy 7 Remake angespielt
      Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

      E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

      1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
      2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
      3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

        •  /