iPad: Neues Apple-Tablet könnte in drei Monaten fertig sein

Ein neues iPad wird frühestens im März 2012 verfügbar sein, will Digitimes von Auftragsherstellern in Taiwan erfahren haben. Die Produktion für das iPad 2 wird gedrosselt.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxconn-Arbeiter
Foxconn-Arbeiter (Bild: Bobby Yip/Reuters)

Ein neues iPad soll in den nächsten drei bis vier Monaten erhältlich sein. Das berichtet die IT-Branchenzeitung Digitimes unter Berufung auf Zulieferer der Auftragshersteller Apples in Taiwan. Zugleich wurden die Liefermengen für die Komponenten für das iPad 2 reduziert.

Stellenmarkt
  1. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Im vierten Quartal 2011 würden mit 14 bis 15 Millionen iPads 2 weiterhin sehr hohe Mengen produziert. Doch im ersten Quartal 2012 würde die Produktion auf 4 Millionen bis 5 Millionen gesenkt, weil ein neues Gerät erscheint.

Beim weltgrößten Auftragshersteller Foxconn Electronics werde die Produktion des neuen iPads im Januar 2012 anlaufen, berichtet die Commercial Times.

Laut Digitimes werden für das neue iPad im ersten Quartal 2012 bereits Stückzahlen von 9,5 Millionen bis 9,8 Millionen erreicht.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Apple hatte laut einem unbestätigten Bericht am 3. November 2011 Hersteller beauftragt, Displays und LEDs für zwei iPad-Prototypen zu fertigen, die die Codenamen J1 und J2 tragen. TPK Holdings brachte im November 2011 Touchpanels für Apple, Hersteller Wintek folge im Dezember 2011 mit vergleichbaren Modellen.

Das Wall Street Journal berichtete Ende November 2011 unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen, dass Sharp der neue Lieferant für das iPad-Display sein wird. Apple soll zudem in die japanischen Werke des Herstellers investieren. Nach diversen Gerüchten soll das nächste iPad eine höhere Auflösung als die bisherigen Generationen bringen. Sharp soll bereits Displays für Apples iPhone liefern. Das Unternehmen hat wie gewohnt einen Kommentar zu dem Bericht abgelehnt. Die Hersteller in Taiwan sind vertraglich zur Geheimhaltung ihrer Auftraggeber verpflichtet, die meist in den USA oder Japan sitzen. Foxconn ist neben Apple auch Auftragshersteller für Amazon, Cisco, Dell, Hewlett-Packard, Intel, Microsoft, Nintendo, Sony und andere.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /