Abo
  • Services:

RHEL-Nachbau: Cent OS 6.1 bringt erweitertes Yum

Der Red-Hat-Nachbau Cent OS ist mit der Veröffentlichung von Version 6.1 mit der gleichlautenden Versionsnummer von Red Hat gleichgezogen, die im Mai 2011 erschien. Die wesentliche Änderung ist der neue Paketmanager Yum.

Artikel veröffentlicht am ,
RHEL-Nachbau: Cent OS 6.1 bringt erweitertes Yum
(Bild: Cent OS/Golem.de)

Ein halbes Jahr nach Erscheinen von Red Hat Enterprise Linux 6.1 (RHEL) erscheint auch der freie RHEL-Klon Cent OS in der Version 6.1. Im Wesentlichen entspricht Cent OS 6.1 auch Red Hat Enterprise Linux 6.1 (RHEL). Lediglich die RHEL-spezifischen Pakete sowie das Branding wurden entfernt. Die Cent-OS-Entwickler weisen auf die neue Version des Paketmanagers Yum hin, die wesentliche Änderungen mitbringt.

Stellenmarkt
  1. IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin-Steglitz
  2. Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB), Berlin

Die 32-Bit-Variante setzt die PAE-Unterstützung in Prozessoren voraus und folgt damit den Vorgaben von Red Hat Enterprise Linux 6.1. Zudem werden sowohl 32- als auch 64-Bit-Varianten auf jeweils zwei DVDs ausgeliefert. Die Entwickler hätten sich bemüht, alle notwendigen Pakete für die Installation der Servervariante auf der jeweils ersten DVD unterzubringen.

Weitere Änderungen und Einschränkungen haben die Entwickler in den Release Notes zusammengefasst. Die DVD-Images stehen auf den Servern des Projekts zum Download bereit. CentOS 6.1 wird bis Ende November 2017 unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)

Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /