Abo
  • Services:

Infinity Blade 2: Neue Version soll Spielstandverluste beheben

Mit Infinity Blade 2 hat sich der Entwickler Chair ein Problem eingehandelt, das Spieler verärgert. Spieler berichteten von verlorenen Spielständen. Ein Update behebt das Problem - aber nicht bei allen.

Artikel veröffentlicht am ,
Speicherstandprobleme bei Infinity Blade 2
Speicherstandprobleme bei Infinity Blade 2 (Bild: Golem.de)

Chair hat Version 1.0.2 von Infinity Blade 2 freigegeben. Das rund 1 GByte große Update soll einen Fehler beheben, der einige Spieler ihren Speicherstand kostete. Auf der iTunes-Seite zum Spiel gibt sich Chair wortkarg. Die Speicherstandprobleme werden in keinem Wort erwähnt und es wird nur allgemein geschrieben, dass Fehler behoben wurden. Im Forum von Epicgames wird der Fehler bestätigt. Zudem wird in der FAQ des Spiels erwähnt, dass Version 1.0.2 das Speicherstand-Problem beheben soll, das nur einen kleinen Teil der Nutzer betreffe.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. Brenk Systemplanung GmbH, Aachen

Auch Golem.de hat einen Spielstand mit der Version 1.0.1 verloren, allerdings handelte es sich um einen Charakter am Anfang des Spiels (Level 8), so dass der Verlust unproblematisch war. Das Update auf 1.0.2 war nicht in der Lage, den alten Spielstand wiederherzustellen.

Wer Infinity Blade 2 hat, kann sich nicht sicher sein, dass die neue Version das Problem behebt. Es gibt Berichte, dass die Version 1.0.2 ebenfalls Spielstände löscht. In anderen Fällen sehen Nutzer zwar ihren Spielstand, können ihn aber nicht verwenden. Der Fehler soll nichts mit iCloud zu tun haben, was einige Spieler zunächst vermuteten, denn einige verloren auch ohne iCloud-Anbindung ihre Spielstände.

Nutzer des Spiels sollten ein Backup anlegen und dieses nicht unkontrolliert überschreiben lassen. Bei einem Backup über die iCloud ist das aber mit Schwierigkeiten verbunden. Die Speicherstände lassen sich in diesem Falle auch per Hand von iOS-Geräten sichern. Das geht beispielsweise mit dem Programm Iexplorer.

Was mit Spielern passiert, die sich ihren Fortschritt im Spiel gegen bare Münze erkauft haben, ist unklar. Denn auch gekauftes Spielgeld geht bei einem Speicherstandverlust verloren. Als Ausgleich bieten die Entwickler nur einige neue Gegenstände an. Einige davon werden mit dem nächsten Update wieder entfernt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 119,90€
  4. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /