Abo
  • Services:
Anzeige
Kindle Fire: Amazon reagiert auf Beschwerden mit einem Update
(Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Kindle Fire: Amazon reagiert auf Beschwerden mit einem Update

Kindle Fire: Amazon reagiert auf Beschwerden mit einem Update
(Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Nach knapp einem Monat reagiert Amazon mit einer Updateankündigung auf Beschwerden der ersten Käufer seines Kindle Fire. Im nächsten Frühjahr könnte zudem eine überarbeitete Version in den Verkauf kommen.

Wegen zunehmender Beschwerden der ersten Käufer des Kindle Fire wird Amazon in Kürze ein Update veröffentlichen. "In weniger als zwei Wochen liefern wir ein drahtlos verteiltes Update für das Kindle Fire aus", sagte Amazon-Sprecher Drew Herdener der New York Times. Auf der Website von Amazon sammeln sich Beschwerden über einen fehlenden Lautstärkeregler am Gerät, die Ausschaltetaste könne leicht unabsichtlich gedrückt werden, das Laden von Websites dauere lange, der Touchscreen reagiere häufig zögerlich, die WLAN-Anbindung mache Probleme und Privatsphäreneinstellungen seien mangelhaft.

Anzeige

Das intensiv beworbene 7-Zoll-Tablet ist seit dem 14. November 2011 für 199 US-Dollar in den USA erhältlich. Das Update soll nun die Geschwindigkeit und die Multitouch-Navigation verbessern und dem Kindle-Fire-Nutzer erlauben, Einträge in der Liste seiner Aktivitäten auf dem Tablet zu löschen. Wie die New York Times weiter berichtet, könnte ab Frühling 2012 zudem der Verkauf einer weiter überarbeiteten Version des Kindle Fire anlaufen.

Laut einem unbestätigten Bericht könne im Juni 2012 aber schon der Marktstart eines größeren Kindle Fire im Format 8,9 Zoll erfolgen.

Der Usability-Experte Jakob Nielsen von der Beraterfirma Nielsen Norman Group kritisierte in der vergangenen Woche eine "enttäuschend schwache Bedienfreundlichkeit" des Kindle Fire. Nutzer, deren Finger nicht extrem schlank seien, hätten Probleme mit dem Touchscreen.

"Ich habe so ein Gefühl, der Kindle Fire könnte ein Fehlschlag werden", sagte Nielsen in einem Interview. "Ich kann nicht empfehlen, ihn zu kaufen."


eye home zur Startseite
Threat-Anzeiger 13. Dez 2011

Das einzige was am Kindle Fire stört, ist dass er keine Lautsprechertasten hat, und dass...

Threat-Anzeiger 13. Dez 2011

Also servus erstmal, ich habe mir donnerstag einen Kindle Fire bei Walmart gekauft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  3. flexis AG, Stuttgart
  4. Bite AG, Filderstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 6,99€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    motzerator | 06:24

  2. Re: sehr clever ... MS

    quasides | 05:41

  3. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    mxrd | 05:22

  4. Re: Wie soll man das verstehen?

    GenXRoad | 04:23

  5. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel