IVC und WebVC: MPEG sucht sich lizenzfreien Standard für Webvideo

Die MPEG verfolgt zwei Ansätze, um einen lizenzfreien Videocodec fürs Web zu standardisieren. Im Februar 2011 kündigte die MPEG an, einen gebührenfreien Videocodec für das Internet zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Zwei Alternativen für lizenzfreien Webvideo-Standard
Zwei Alternativen für lizenzfreien Webvideo-Standard (Bild: MPEG)

Die Moving Picture Experts Group (MPEG) verfolgt vorerst zwei alternative Vorschläge für einen lizenzfreien Videostandard fürs Web. Je nachdem, welche Fortschritte die beiden Lager erzielen, soll 2012 entschieden werden, welcher der beiden Kandidaten zum internationalen Standard wird.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler / Developer-Fullstack / Datenbank (m/w/d)
    ZKM Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Projektmanager (m/w/d) IT
    FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die erste Alternative heißt Internet Video Coding (IVC) und stammt von den Universitäten Hongkong, Peking, Tsinghua und Zhejiang, dies geht aus den Entschlüssen des 98. MPEG-Treffens in Genf hervor. IVC basiert auf MPEG-1-Technik als sichere und lizenzfreie Basis, ergänzt durch nicht durch Patente belastetete Technik aus MPEG-2, JPEG- und Forschungspublikationen sowie neue Ansätze, die lizenzfrei angeboten werden. Dazu sollen die MPEG-Mitglieder verpflichtet werden, Entwicklungen, die IVC betreffen, der entsprechenden Arbeitsgruppe zu melden.

Die zweite Alternative heißt Web Video Coding (WebVC) und stammt von Apple, Cisco, dem Fraunhofer Heinrich Hertz Institut, Magnum Semiconductor, Polycom und Blackberry-Hersteller RIM, die allesamt den Standard MPEG-4 AVC alias H.264 unterstützen. WebVC soll denn auch auf dem Baseline-Profil von H.264 aufbauen, das 2003 von der MPEG standardisiert wurde. Die Unternehmen hinter WebVC wollen dazu alle, die Rechte an der Technik halten, davon überzeugen, auf Lizenzzahlungen zu verzichten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
Artikel
  1. Corona-Warn-App: Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant
    Corona-Warn-App
    Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant

    Nicht nur Impfungen, auch zertifizierte PCR-Tests sollen demnächst in der Corona-Warn-App angezeigt werden können. Sie sollen das Reisen erleichtern.

  2. App Store ausgetrickst: Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt
    App Store ausgetrickst
    Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt

    In Apples App Store war sie als Sudoku-App gelistet, doch nach der Installation änderte sich die Oberfläche nach wenigen Sekunden.

  3. Apple: Manche iMacs sind schief
    Apple
    Manche iMacs sind schief

    Immer mehr Kunden erhalten wohl ihre iMacs mit schief installierten Panels. Käufer sind frustriert, die Community sieht Meme-Material.

tilmank 23. Dez 2011

Oh, doch sooo schlimm, das hätt ich nicht gedacht :-(

Seitan-Sushi-Fan 12. Dez 2011

Da müssen aber die Patentbesitzer für zustimmen.

JRhahne 12. Dez 2011

Was ist so verwerflich daran, dass man Geld mit dem Verfahren verdienen will? Ich arbeite...

Lala Satalin... 12. Dez 2011

+1 Einfach Main-Profile von H264 nehmen, abspecken (Features, die für WEB nicht wichtig...

Uschi12 12. Dez 2011

Ach, jetzt ganz plötzlich fällt ihnen ein, dass etwas lizenzfreies fürs Web eine total...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Amazon-Geräte günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Alternate XXL Sale [Werbung]
    •  /